0351 43833-60 post@ing-sn.de
Select Page

INGletter Archiv

INGletter 13/2019 (vom 20.08.2019) - Inhaltsverzeichnis

In eigener Sache: Nachweis über ausreichende Berufshaftpflichtversicherung

Die Ingenieurkammer Sachsen hat ein (ausfüllbares) PDF-Formular zum Nachweis über eine ausreichende Berufshaftpflichtversicherung online gestellt. Gemäß Sächsischem Ingenieurgesetz besteht für Beratende Ingenieure sowie für Bauvorlageberechtigte, qualifizierte Tragwerksplaner und qualifizierte Brandschutzplaner die Pflicht, “sich im Falle selbständiger Tätigkeit ausreichend gegen Haftpflichtansprüche zu versichern”. Der Ingenieurkammer Sachsen obliegt dabei die Prüfung. Da leider zahlreiche vorgelegte Versicherungsnachweise den gesetzlichen Ansprüchen bisher nicht genügen, wurde das besagte Formular entwickelt. Sie finden dies unter dem nachfolgenden Link sowie auf unserer Homepage unter den jeweiligen Eintragungen.


Bundesinnenministerium veröffentlicht Erlass zur Anwendung der HOAI

Das Bundesministerium des Innern, für Bauen und Heimat (BMI) hat einen Erlass zur Anwendung der HOAI nach dem Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) veröffentlicht. Darin stellt das BMI klar, dass bei Verträgen, die vor der Urteilsverkündung geschlossen wurden, weiterhin von der Wirksamkeit auszugehen ist – “auch soweit bei der Vergabe und dem Vertragsschluss von der verbindlichen Geltung der Mindest- und Höchstsätze ausgegangen wurde.” Zum weiteren (politischen) Vorgehen hat die Bundesingenieurkammer bereits erste Gespräche mit den zuständigen Ministerien geführt und wird diese zeitnah vertiefen.


Fachmesse efa 2019 in Leipzig - Freikarten für unsere Mitglieder (begrenztes Kontingent)

Für die efa 2019 – Fachmesse für Elektro-, Gebäude-, Licht- und Energietechnik – steht den Mitgliedern der Ingenieurkammer Sachsen ein begrenztes Kontingent an Freikarten zur Verfügung. Haben Sie Interesse an einem Messebesuch, so wenden Sie sich bitte an unseren Mitarbeiter Herrn Michael Münch (E-Mail: redaktion@ing-sn.de, Tel.: 0351 43833-66). Die efa findet in der Messe Leipzig vom 18. bis 20. September 2019 statt. Die Industriemesse ist Treffpunkt für Hersteller, Dienstleister und Fachbesucher aus Handwerk, Industrie-, Gewerbe- und Energieversorgungsunternehmen, Handel, Planer, Architekten, Ingenieure, Gebäudebetreiber und Investoren sowie den Branchennachwuchs.


Bauindustrieverband Ost veröffentlicht Schwarzbuch: Fachkräftebedarf in der deutschen Bauwirtschaft

Der Bauindustrieverband Ost hat bei seinen Mitgliedsunternehmen Daten zur gegenwärtigen Beschäftigungssituation abgefragt, um daraus ein komplexes Bild der Fachkräftesicherung in der ostdeutschen Bauindustrie zeichnen zu können. Die Ergebnisse finden Sie im vorliegenden “Schwarzbuch Bauwirtschaft – Zukunft der Fachkräftesicherung”. Neben der Beschreibung der aktuellen Fachkräftesituation in den Bauunternehmen werden Prognosen zum zukünftigen Bedarf an gewerblichen Arbeitnehmern und Bauingenieuren gegeben. Abschließend zeigt der Verband Wege auf, die die Branche für die zukünftige Fachkräftesicherung gehen sollte.


Datenschutzbeauftragter erst ab 20 Mitarbeitern erforderlich

Unternehmen brauchen künftig erst ab 20 Mitarbeitern (die mit personenbezogenen Daten zu tun haben) einen Datenschutzbeauftragten. Der Bundestag hat dazu am 27. Juni 2019 eine entsprechende Gesetzesänderung beschlossen. Damit reagiert das Parlament auf eine kritische Anfrage der FDP im Bundestag vom 21. Juni 2019, in der die Belastung gerade für kleine Unternehmer erörtert wurde. Nach Zustimmung des Bundesrats, voraussichtlich am 20. September 2019, tritt das Gesetz mit Verkündung im Bundesgesetzblatt in Kraft.


Deutscher Brückenbaupreis 2020: Bewerbung noch bis 14. September möglich

Die Bundesingenieurkammer und der Verband Beratender Ingenieure haben am 11. März 2019 den Deutschen Brückenbaupreis 2020 ausgelobt. Der Preis, der seit 2006 vergeben wird, steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur. Einsendeschluss zur aktuellen Wettbewerbsrunde ist der 14. September 2019. Bis dahin können Brücken zum Wettbewerb vorgeschlagen werden, deren Fertigstellung, Umbau oder Instandsetzung zwischen dem 1. September 2015 und dem 1. September 2019 abgeschlossen worden ist.


Bundeskompetenzzentrum für Kälte- und Klimatechnik entsteht im Vogtland

In Reichenbach im Vogtland soll in den kommenden Jahren ein Bundeskompetenzzentrum für Kälte- und Klimatechnik entstehen. Dazu wurde am 10. August 2019 eine Kooperationserklärung unterzeichnet. Mit diesem Zentrum soll eine innovative Plattform für Bildung, Arbeit, Forschung und Entwicklung geschaffen werden, die das Potenzial hat, für die aktuellen Herausforderungen im Bereich der Kälte- und Klimatechnik neue Lösungen zu finden und damit die Innovationskraft Sachsens und der Branche weiter zu stärken. Zu den Kooperationspartnerinnen und -partnern gehören neben dem Freistaat Sachsen, der Vogtlandkreis, die Stadt Reichenbach, der Bundesinnungsverband des Deutschen Kälteanlagenbauerhandwerks, die Sächsische Innung der Kälte- und Klimatechnik, die Technische Universität Chemnitz und die Berufsakademie Sachsen sowie das Institut für Luft- und Kältetechnik gGmbH Dresden.


Seminare
19.09.2019 (Dresden)

Korrosionsschutz – Schäden an Gebäuden/Bewertung v. Immobilien


08.10.2019 bis 09.10.2019 (Dresden)

Neue Abdichtungsnormen DIN 18195


28.10.2019 (Dresden)

Kostenplanung DIN 276 – Zusatztermin


04.11.2019 (Chemnitz)

Was nun? Erste Hilfe zur Honorarordnung nach dem EuGH Urteil – Zusatztermin


11.11.2019 (Dresden)

Planungs-ARGE


13.12.2019 (Dresden)

Wirtschaftlichkeit von Energieeffizienzmaßnahmen


Veranstaltungen
21.08.2019 (Radebeul)

4. Zukunftsforum simul+


17.09.2019 (Augsburg)

Brennpunkte im Straßen- und Brückenbau (Fachtagung)


18.09.2019 bis 19.09.2019 (Dresden)

Wohnbaukonferenz Sachsen 2019


25.09.2019 bis 26.09.2019 (Weimar)

Bauphysiktage 2019



Weitere Seminare und Veranstaltungen finden Sie unter www.ing-sn.de/kalender

Die Veranstaltungen der Ingenieurkammer Sachsen für das aktuelle Halbjahr finden Sie als Übersicht hier.
Ihr Ansprechpartner in der Geschäftsstelle

Michael Münch M.A.
Referatsleiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

0351 43833-66
redaktion@ing-sn.de