0351 43833-60 post@ing-sn.de
Select Page

INGletter Archiv

INGletter 4/2021 (vom 02.03.2021) - Inhaltsverzeichnis

In eigener Sache: Vertreterversammlung beschließt Verschiebung der Beitragszahlung

Die Vertreterversammlung der Ingenieurkammer Sachsen hat Mitte Februar beschlossen, die Beitragszahlungen für Beratende Ingenieure und Freiwillige Mitglieder um fünf Monate zu verschieben. Gemäß Beitragsordnung wäre somit dieser Betrag bis zum 16. August 2021 zu entrichten. Der Versand der Beitragsbescheide erfolgt drei Wochen vorab.

Baumessen verschoben? Trotzdem gut informiert sein!

Nach Verschiebung der Dresdner Baumesse HAUS für das erste Märzwochenende stellte die SAENA ein besonderes Online-Angebot für Bauherren mit den sächsischen Kammern und weiteren Partnern zusammen zu dem wir Sie herzlich einladen möchten. Einmal anmelden, 3 Tage folgen!

  • Freitag, 05.03.21, 13-16 Uhr – Online-Vortagsreihe der Ingenieurkammer Sachsen für Fachplaner sowie kommunale und gewerbliche Bauherren
  • Samstag, 06.03.21, 10-16 Uhr – Online-Vorträge der Architektenkammer Sachsen, der Handwerkskammer Chemnitz sowie der Sächsischen Aufbaubank und der SAENA
  • Sonntag, 07.03.21, 10-16 Uhr – Online Vortragsreihe der Sächsischen Energieagentur – SAENA GmbH für private Bauherren

HOAI 2021: Textausgabe von BIngK, BAK und AHO als PDF

Die an die Vorgaben des EuGH-Urteils vom Juli 2019 angepasste HOAI 2021 ist seit dem 1. Januar 2021 in Kraft. Bundesingenieurkammer, Bundesarchitektenkammer und AHO haben gemeinsam eine Textausgabe veröffentlicht. Mit der HOAI 2021 ist der verbindliche Preisrahmen wegfallen. Stattdessen bietet die HOAI nun einen Orientierungsrahmen, welche Honorare aus Sicht des Verordnungsgebers angemessen sind. Daneben gab es in der HOAI noch weitere Änderungen, wie zum Beispiel die faktische Gleichstellung der Fachplanungsleistungen der Anlage 1 Bauphysik, Geotechnik, Ingenieurvermessung sowie der Umweltverträglichkeitsstudie mit den Grundleistungen der HOAI (§ 3 Abs. 1 S. 3 HOAI(2021)).


Planerverbände fordern weitere Anstrengungen beim Wohnungsbau

Anlässlich des  Bilanzkongresses zur Wohnraumoffensive vom 23. Februar 2021 haben Bundesarchitektenkammer (BAK), Bundesingenieurkammer (BIngK), Bund Deutscher Architektinnen und Architekten BDA und die Deutsche Energie-Agentur (dena) das gemeinsame Positionspapier “Quantität nie ohne Qualität – gebaute Umwelt zukunftsgerecht gestalten” erstellt. Es beschreibt die zentralen Anforderungen, um bezahlbaren Wohnraum bedarfsgerecht, nachhaltig und schnell zu schaffen. Das gemeinsame Positionspapier formuliert hierzu vier Prämissen

  1. Qualität des Wohnens schafft Baukultur
  2. Potenziale im Bestand nutzen: Klima schützen und Ressourcen schonen
  3. Integrierte Entwicklungskonzepte und soziale Bodenpolitik sind Grundlage bezahlbaren Wohnungsbaus
  4. Qualifizierung sicherstellen und Nachwuchs fördern

und benennt konkrete Maßnahmen.


4. März ist "Internationaler Tag des Ingenieurwesens für nachhaltige Entwicklung"

Der 4. März ist seit dem vergangenen Jahr der “Internationale Tag des Ingenieurwesens für nachhaltige Entwicklung”. Dies hatte die 40. Generalkonferenz der UNESCO bereits 2019 beschlossen. Da Ingenieurinnen und Ingenieure Tag für Tag wichtige Arbeit – u.a. in den Bereichen Energieversorgung, Wasserwirtschaft, Infrastruktur und Klimaschutz oder durch ressourceneffizientes Planen und Bauen – leisten, tragen sie entscheidend zum Erreichen der UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung bei, so die Begründung. Vorgeschlagen wurde der “Internationale Tag des Ingenieurwesens für nachhaltige Entwicklung” von der World Federation of Engineering Organizations (WFEO). Sie vertritt weltweit 23 Millionen Ingenieurinnen und Ingenieure.


Verantwortung, Haftung und Vergütung: Bauwerksprüfung nach DIN 1076 - Die Pflichten der Baulastträger

Rund 140.000 Straßenbrücken gibt es in Deutschland, die regelmäßig geprüft und unterhalten werden müssen. Dem steigenden Verkehrsaufkommen und den damit verbundenen Belastungen, die zum Teil beim Errichten mancher Bauwerke gar nicht absehbar waren, muss mit notwendigen Erhaltungsmaßnahmen begegnet werden. Wo die Herausforderungen liegen, in wessen Verantwortung die regelmäßige Bauwerksprüfung und die im Sanierungsfall erforderlichen Leistungen fallen, wie sich die Haftung und die Vergütung bei der qualifizierten Bauwerksprüfung darstellen, soll eine dreiteilige Serie im Deutschen Ingenieurblatt aufzeigen. Den ersten Teil finden Sie anbei als PDF zum Download.


IQ Innovationspreis Mitteldeutschland - jetzt anmelden

Noch bis zum 15. März 2021 haben junge Unternehmern, Gründer/Startups, Studenten und Wissenschaftler die Möglichkeit, sich mit neuartigen Produkten, Verfahren oder Dienstleistungen beim IQ Innovationspreis Mitteldeutschland zu bewerben. Die Auszeichnung für den Gesamtsieger ist mit 15.000,- EUR dotiert.


Seminare
23.03.2021 (online)

Webinar | Wohnungslüftung nach neuer DIN 1946-6


29.03.2021 (online)

Webinar | Die neue Honorarordnung | HOAI 2020/2021


15.04.2021 bis 16.04.2021 (online)

Webinar | Kranbahnträger nach DIN EN 1993 (EC 3) – Entwurf, Berechnung und Nachweis


20.04.2021 (online)

Webinar | Neubau von Schulen: Fensterlüftung oder Lüftungsanlage?


Veranstaltungen
08.03.2021 bis 09.03.2021 (online)

Dresdner Brückenbausymposium


25.03.2021 (online)

Glasbau 2021





Weitere Seminare und Veranstaltungen finden Sie unter www.ing-sn.de/kalender.

Die Veranstaltungen der Ingenieurkammer Sachsen für das aktuelle Halbjahr finden Sie als Übersicht hier.