0351 43833-60 post@ing-sn.de
Select Page

Kostenplanung DIN 276 – Zusatztermin

Die Veranstaltung ist ausgebucht!

 

Eine Veranstaltung der Ingenieurkammer Sachsen
Anrechenbare Weiterbildungsstunden: 5 UE

 

Ausgangssituation und Zielstellung:

Die DIN 276 ist das bedeutendste Regelwerk, wenn es um die Grundlagen für die Kostenplanung geht. Die bisherige Fassung 2008 wurde grundlegend überarbeitet und erweitert. Seit dem 30. November 2018 ersetzt die neue DIN 276:2018-12 die bisherige DIN 276 aus dem Jahr 2008. Änderungen betreffen die Zusammenfassung der bisherigen Teile 1 (Hochbau) und 4 (Ingenieurbau) und die Erweiterung des Anwendungsbereichs für alle Bereiche des Bauens sowie einer Erweiterung um Regelungsinhalte der bisherigen DIN 277 Teil 3. Zudem wurde die Kostengliederung überarbeitet, ergänzt, die Stufen der Kostenermittlungen erweitert und die Gliederungstiefe erhöht.

Das Seminar gibt einen kompakten Überblick über die Neuerungen der DIN 276 im Vergleich zur Fassung aus dem Jahr 2008 sowie einen Einblick in rechtliche Grundlagen und die grundsätzliche Methodik der Kostenberechnung.

Die wichtigsten Kostenermittlungsmethoden werden anhand von Berechnungsbeispielen vertieft. Dabei werden Baukostendatenbanken vorgestellt sowie die Baupreisentwicklungen der letzten Jahre thematisiert.

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Begriffe und Struktur der DIN 276 Kosten im Bauwesen
  • Rechtsvorschriften und technische Regeln der Kostenplanung nach DIN 276
  • Änderungen neue DIN 276:2018-12
  • Änderungen neue DIN 277-1:2016-01
  • Verfahren der Kostenermittlung beim Neubau und beim Bauen im Bestand
  • Kostenkontrolle und Kostensteuerung
  • Rechtsgrundlagen zur Kostenplanung

 

Referenten:

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Dipl.-Kfm. Dieter Jacob
Herr Prof. Dieter Jacob ist Lehrstuhlinhaber des Lehrstuhls Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, speziell Baubetriebslehre an der Technischen Universität Bergakademie Freiberg und Gesellschafter der PSPC GmbH. Herr Prof. Dieter Jacob ist seit 2018 Mitglied im Baubeirat der Universitätsmedizin Niedersachsen und seit 2017 Leiter des Arbeitskreises Baubetriebswirtschaft der Schmalenbach-Gesellschaft.

Dipl. Ing. Wiebke McCloud
Frau Dipl. – Wirtschaftsingenieurin Wiebke McCloud ist Projektleiterin bei der PSPC GmbH und dort seit 10 Jahren im Bereich der Technischen Beratung bei öffentlichen Hochbauprojekten tätig. Sie betreut Kostenschätzungen im Rahmen von Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen, Vergabeverfahren sowie Projekte des Bau- und Betriebscontrollings.

Dipl.-Ing. Architektur M.Sc. Holger Witte
Herr Dipl.-Ing. Holger Witte ist Projektleiter bei der PSPC GmbH und dort seit vier Jahren im Bereich der Technischen Beratung bei öffentlichen Hochbauprojekten tätig. Herr Holger Witte ist spezialisiert auf die Themen Bau- und Prozessmanagement und betreut neben technischen Themen auch Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen einschließlich der Erstellung von Kostenschätzungen.

 

Datum

28.10.2019

Zeitplan

09:00 – 13:00 Uhr

Adresse

Ingenieurkammer Sachsen
4. Etage
Annenstraße 10
01067 Dresden

Gebühr

70,00 EUR für Mitglieder der Ingenieurkammer Sachsen
10,00 € für Studenten (Bitte Nachweis beifügen)
120,00 € für Nichtmitglieder

Die Teilnahmegebühr beinhaltet die Seminarunterlagen sowie alle Pausengetränke und kleine Snacks.

Teilnahmebedingungen

Für diese Veranstaltung gelten die Teilnahmebedingungen der Ingenieurkammer Sachsen. Diese können Sie hier einsehen.

Ansprechpartner

Jenny Kirsch
Tel. 0351 43833-68
E-Mail: akademie@ing-sn.de