0351 43833-60 post@ing-sn.de
Select Page

Aktuelle Ausgabe

INGletter 22/2020 vom 24.11.2020 - Inhaltsverzeichnis

Die Ingenieurkammer Sachsen im Wandel

Zu den derzeitigen personellen Veränderungen in unserer Kammer haben wir ausführlich in der im November erschienenen sächsischen Regionalausgabe des DIB informiert. Am 11. November fand dazu auch eine Informations- und Diskussionsveranstaltung für die Vertreter der Kammer statt. Die Veranstaltung wurde in hybrider Form durchgeführt: es nahmen 12 Personen in der Dresdner Geschäftsstelle teil (selbstverständlich unter Einhaltung der Corona-Schutzvorkehrungen) und 14 Teilnehmer waren online zugeschaltet. Eine wichtige Information war, dass RA Nils Koschtial rückwirkend zum 1. Oktober 2020 vom Vorstand zum Geschäftsführer bestellt wurde. Bei der nächsten Vertreterversammlung am 2. Dezember 2020 müsste nun ein neuer Präsident für den Rest der Legislaturperiode gewählt werden. Laut Satzung der IKS kann dies jedoch nur durch ein Präsenzwahlverfahren erfolgen, was unter Corona-Bedingungen nicht durchführbar ist. Derzeit wird erörtert, wie weiterhin verfahren werden kann. Wir werden dies u. a. bei der Versammlung am 2. Dezember ausführlich diskutieren und Sie dazu auf dem Laufenden halten.

Fotowettbewerb "Projekte sächsischer Ingenieure"

Ingenieurkammer Sachsen auf der Suche nach den interessantesten Projekten

Im Januar 2020 starteten wir den Fotowettbewerb „Projekte sächsischer Ingenieure“. Sie waren aufgerufen, sich mittels Bild und Kurzbeschreibung Ihrer interessantesten Projekte daran zu beteiligen.

Insgesamt wurden 20 Projekte eingereicht und auf unserer Website vorgestellt. Wir haben Sie zur Abstimmung Ihres beliebtesten Projektes aufgerufen –  227 Personen sind diesem Aufruf nachgekommen.

Die Maßnahmen angesichts der Corona-Pandemie und die zu bewältigenden Herausforderungen ließen das Projekt kurzerhand in den Hintergrund rücken. Umso mehr freuen wir uns, Ihnen in der DIB-Ausgabe Dezember 2020 endlich die Ergebnisse und damit die 12 auserwählten Projekte präsentieren zu können. Seien Sie gespannt.

Schülerwettbewerb Junior.ING

Am 30. November endet die Anmeldefrist für den Schülerwettbewerb Junior.ING. Das Thema des Wettbewerbs für das Schuljahr 2020/2021 ist “Stadiondach – durchDACHt konstruiert”. Bitte helfen Sie uns bei der Bewerbung des Wettbewerbs und tragen Sie diesen nach außen – zum Beispiel in die Schule Ihres Kindes oder Ihrer Enkelkinder.


Förderungen für die Digitalisierung des Mittelstands

Durch die Coronakrise wurde die Lebensrealität vieler Menschen und Unternehmen nachhaltig geprägt und die Digitalisierung wieder ganz oben auf die Agenda gebracht. Neben Soforthilfen und Subventionen bieten der Staat und öffentliche Anlaufstellen eine ganze Vielzahl an Förderinstrumenten für kleine und mittlere Unternehmen an. Einen Überblick über die wichtigsten Förderungen für die Digitalisierung des Mittelstands finden Sie auf der Website von “Gemeinsam digital”.


Nachhaltiger Strukturwandel in Braunkohlegebieten

BMU-Förderprogramm gestartet

Das Förderprogramm “Kommunale Modellvorhaben zur Umsetzung der ökologischen Nachhaltigkeitsziele in Strukturwandelregionen” (KoMoNa) richtet sich an Kommunen und andere Akteure, wie Hochschulen und Unternehmen aus Regionen, die vom Kohleausstieg betroffen sind.

Schwerpunktmäßig werden investive Maßnahmen wie beispielsweise die naturnahe Gestaltung von Flächen und Gewässern gefördert. Auch Projektideen im Sinne eines umweltfreundlichen und nachhaltigen Tourismus oder für mehr Umweltgerechtigkeit in Quartieren und Stadtteilen werden durch das Förderprogramm unterstützt.

Neben den investiven Projektideen fördert das BMU auch konzeptionelle Maßnahmen. Diese tragen dazu bei, die Deutsche Nachhaltigkeitsstrategie (DNS) umzusetzen.


Infrastrukturatlas Deutschland

BMWi-Forschungsprojekt liefert umfassende Daten zur Erreichbarkeit von Infrastruktur in Deutschland

Einen wichtigen Grundstein für die Gewinnung neuer Erkenntnisse zur öffentlichen Infrastruktur in Deutschland legt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) mit dem „Infrastrukturatlas Deutschland“. Dieser ist ein innovatives, datengetriebenes Forschungsprojekt, das in Kooperation mit dem TÜV Rheinland durchgeführt wurde. Die Forscher wollten mit dem Projekt eine bessere Übersicht über Infrastrukturausstattungen in ganz Deutschland gewinnen und gleichzeitig das Anwendungspotential von sogenannten Geodaten für die Analyse öffentlicher Infrastrukturausstattungen aufzeigen.


VDI-/IW-Ingenieurmonitor

Zahlen für das 3. Quartal 2020 veröffentlicht

Die Corona-Krise hat weltweit zu einem starken konjunkturellen Einbruch geführt, welcher auch auf dem Ingenieurarbeitsmarkt gravierende Spuren hinterlässt. Das zeigen die Zahlen für das 3. Quartal 2020 aus dem aktuellen Ingenieurmonitor, den der VDI mit dem Institut der deutschen Wirtschaft (IW) herausgibt. Entgegen dem sonstigen Trend einer steigenden Arbeitskräftenachfrage ist die Zahl der offenen Stellen seit März stark gesunken und die Zahl der Arbeitslosen sprunghaft angestiegen.


Machbarkeitsstudie für ein Bundesförderprogramm „Dach- und Fassadenbegrünungen“

Im Auftrag des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat (BMI) läuft noch bis zum 30.11.2020. eine Online-Umfrage für Verbände und Ministerien. Die Erhebung wird vom Bundesverband GebäudeGrün e.V. (BuGG) organisiert und durchgeführt. Laut BuGG geht es darum, Erfahrungen und Vorschläge zur besseren Umsetzung von Dach- und Fassadenbegrünungen einzubringen und ein größeres Budget um Bundeshaushalt zu erwirken. Die Bearbeitung der Umfrage wird etwa 15-30 Minuten in Anspruch nehmen.


Existenzgründung und Unternehmensnachfolge: Sprechstunde am 17.12.2020

Die nächste Sprechstunde der Ingenieurkammer Sachsen zu den Themen Existenzgründung, Unternehmensnachfolge, Unternehmensverkauf, Fördermittelberatung, Finanzierung und Kalkulation findet statt am 17.12.2020 (16.00 – 18.00 Uhr). In der Sprechstunde stehen Ihnen professionelle Berater mit langjährigen betriebswirtschaftlichen Erfahrungen für ein Erstgespräch zur Verfügung. Diese Beratung ist für Kammermitglieder kostenfrei. Bei Interesse melden Sie sich bitte an unter 0351 43833-60 oder post@ing-sn.de.

Seminare
08.12.2020

Webinar – Basiswissen Brandschutz


09.12.2020 bis 10.12.2020

Webinar – Holzschutz in Theorie und Praxis


11.12.2020

Webinar – Zusatztermin Aktuelle Entwicklung zur HOAI


Veranstaltungen

Weitere Seminare und Veranstaltungen finden Sie unter www.ing-sn.de/kalender

Die Veranstaltungen der Ingenieurkammer Sachsen für das aktuelle Halbjahr finden Sie als Übersicht hier.

Ihre Ansprechpartnerinnen in der Geschäftsstelle

Peggy Lange, M. A.
Referatsleiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

0351 43833-66
lange@ing-sn.de

Claudia Gäbler
Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

0351 43833-74
gaebler@ing-sn.de