0351 43833-60 post@ing-sn.de
Select Page

Aktuelle Ausgabe

INGletter 1/2020 vom 21.01.2020 - Inhaltsverzeichnis

Fotowettbewerb "Projekte sächsischer Ingenieure" - Bewerben Sie sich

Die Ingenieurkammer Sachsen sucht die interessantesten Projekte sächsischer Ingenieure und möchte diesen eine Ausstellung in den Räumen der Geschäftsstelle in Dresden widmen. Mit dem unten verlinkten Formular können Sie sich für die Ausstellung bewerben. Bitte reichen Sie hierzu Fotos und eine Kurzbeschreibung Ihres Projektes ein, welches von Ihnen bzw. Ihrem Büro geplant und/oder umgesetzt wurde. Die Abstimmung erfolgt online nach Ablauf der Einsendefrist und kann von jedermann vorgenommen werden. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 28. Februar 2020. Bitte bewerben Sie sich unter dem verlinkten Formular oder unter muench@ing-sn.de.


Bitte beachten Sie unsere Sprechzeiten bei Anträgen zur Anerkennung von ausländischen Ingenieurabschlüssen

Wichtiger Hinweis für Antragsteller: Bei persönlicher Abgabe der vollständigen/kompletten Anträge bitten wir um vorherige Terminvereinbarung in unserer Geschäftsstelle. Aufgrund der aktuell hohen Zahl an Anträgen ist es erforderlich, dass Sie ein persönliches Beratungsgespräch zunächst telefonisch oder per E-Mail mit uns vereinbaren. Terminvereinbarung: Die Sprechzeiten finden immer Dienstags zwischen 10 und 12 Uhr sowie zwischen 14 und 17 Uhr statt. Innerhalb dieser Zeitfenster ist eine Terminvereinbarung möglich.


Ingenieurausweis jetzt fünf Jahre gültig

Die Gültigkeitsdauer des Ingenieurausweises wurde von zwei auf fünf Jahre erhöht (dies betrifft nicht die Sachverständigenausweise – hier gilt nach wie vor der Bestellungszeitraum). Mitglieder der Ingenieurkammer Sachsen können diesen kostenfrei über die Geschäftsstelle beziehen. Die kommunalen Verwaltungen sind über die Gleichwertigkeit von Urkunden und Ingenieurausweis informiert.


BGH-Urteil erwartet: Auswirkungen der HOAI auf bestehende Verträge

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat mitgeteilt, dass am 14. Mai 2020 über die Frage entschieden wird, welche Auswirkungen das EuGH-Urteil zur HOAI auf bestehende Planungsverträge hat, in denen ein Honorar unterhalb des Mindestsatzes vereinbart wurde und der Planer nachträglich den Mindestsatz einklagt. Zu dieser Frage hatte sich eine divergierende Instanzenrechtsprechung darüber entwickelt, ob die vom EuGH getroffene Feststellung in einem laufenden Zivilrechtsstreit zwischen einem Planer und seinem Auftraggeber unmittelbar zu beachten ist.


Noch bis zum 15. Februar 2020: Ausstellung "Nachhaltig in die Zukunft - Sächsischer Staatspreis für Baukultur 2019"

Unter dem Thema “Nachhaltig in die Zukunft” lobten die Architektenkammer Sachsen, die Ingenieurkammer Sachsen und das Sächsische Staatsministerium des Innern im Jahr 2019 den Sächsischen Staatspreis für Baukultur aus. Alle Wettbewerbsarbeiten sind nun noch einmal in einer Wanderausstellung zu sehen, die vom 16. Januar bis 15. Februar 2020 im ZfBK – Zentrum für Baukultur Sachsen im Dresdner Kulturpalast (Eingang über Galeriestraße) Halt macht.


Wirtschaftsminister lädt ein zum "Industriedialog Neue Mobilität Sachsen"

Das Sächsische Wirtschaftsministerium lädt am 6. Februar 2020 zum Industriedialog in die Gläserne Manufaktur (Dresden) ein. Angesprochen sind Unternehmen und Forschungseinrichtungen sowohl aus der Automobil- und Zulieferindustrie als auch aus angrenzenden Branchen rund um Mobilität, Energie, Gebäude und Informations- und Kommunikationstechnik. Neben Podiumsdiskussionen mit Fragerunden werden Themeninseln mit den Schwerpunkten Produktion & Industrie, Förderungs- & Unterstützungsangebote, Mobilität, Energie & Netze sowie Innovation angeboten. Die Anmeldung ist bis 28. Januar 2020 möglich.


Hintergrundpapier: Innenentwicklung in städtischen Quartieren

Viele Städte in Deutschland wachsen. Der Zuzug in die Städte verursacht einen erhöhten Wohnraumbedarf, hat Auswirkungen auf den Umweltschutz, auf gesunde Lebensbedingungen und die Sozialstruktur in Siedlungsräumen. Das Hintergrundpapier diskutiert, welche Herausforderungen und Zielkonflikte sich im Zuge von Innenentwicklung und Nachverdichtung in den wachsenden Städten ergeben. Es stellt Handlungsansätze zur Stärkung von Umweltqualität und Gesundheit und ihre Bezüge zur Sozialverträglichkeit dar. Der Download erfolgt kostenfrei.


Seminare
06.02.2020 (Dresden)

Workshop – Multivalente Heizungssysteme mit Berechnung des Bivalenzpunktes


27.02.2020 bis 28.02.2020 (Dresden)

Aufbaulehrgang für Ingenieure der Bauwerksprüfung nach DIN 1076


04.03.2020 (Dresden)

Fenster, Türen im Neu- und Altbau


05.03.2020 (Dresden)

Neubau von Schulen: Fensterlüftung oder Lüftungsanlage?


Veranstaltungen
23.01.2020 (Leipzig)

Regionalgruppentreffen der buildingSMART-Regionalgruppe Mitteldeutschland


20.03.2020 (Chemnitz)

19. Bautechnikforum



Weitere Seminare und Veranstaltungen finden Sie unter www.ing-sn.de/kalender

Die Veranstaltungen der Ingenieurkammer Sachsen für das aktuelle Halbjahr finden Sie als Übersicht hier.
Ihr Ansprechpartner in der Geschäftsstelle

Michael Münch M.A.
Referatsleiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

0351 43833-66
muench@ing-sn.de