0351 43833-60 post@ing-sn.de

Leitlinien für die Anerkennung

von Seminaren, Workshops, Fachtagungen etc. gemäß Fortbildungsordnung vom 05.10.2017

Ziel

Orientierung für alle Mitglieder der Ingenieurkammer Sachsen zur Erfüllung ihrer Fortbildungsverpflichtung gemäß Fortbildungsordnung vom 05.10.2017

Grundsätze/Mindestangaben

Für die Auswahl geeigneter fachbezogener Veranstaltungen ist jedes Mitglied selbst verantwortlich. Voraussetzung für eine Qualitätssicherung und Einstufung aller nachfolgend genannten Fortbildungsveranstaltungen sind folgende Mindestangaben:

  • Thema und inhaltliche Schwerpunkte
  • Veranstalter und Referent(en)
  • Ort und Datum der Veranstaltung
  • Zeitumfang

Hinweis:

Der nachzuweisende zeitliche Mindestumfang liegt gemäß § 2, Abs. (2) bei einem Tagesseminar oder 8 x 45 min pro Jahr.

1. Veranstaltungen, die in eigener Regie der Ingenieurkammer Sachsen durchgeführt werden

Allen Veranstaltungen (Seminare, Workshop, Fachtagungen, etc.), die in Eigenregie der IKS und unter Mitwirkung des AkademieBeirates entwickelt, ggf. evaluiert und im Veranstaltungskalender angeboten werden, wird demnach eine hohe Qualität und die Eignung unterstellt. Dies wird in Zukunft im Sinne eines Qualitätssiegels auf den Teilnahmebestätigungen dokumentiert:

“Anerkannt gemäß Fortbildungsordnung der Ingenieurkammer Sachsen”

2. Fortbildungsangebote von Veranstaltern gemäß § 4, Abs. (2) der Fortbildungsordnung

Dies betrifft folgende Veranstalter:

  • Hochschulen
  • Verbände des Berufsstandes, z. B. VBI, VDI, DWA, VFIB, BVS
  • Behördeninterne fachliche Weiterbildungen
  • Veranstaltungsangebote anderer Körperschaften des öffentlichen Rechts sowie für spezielle Präqualifikationen mit Bezug zum Berufstand, z. B. andere Kammern, DB AG

Die Qualität und Eignung der Fort- und Weiterbildungsangebote wird nach § 4, Abs. (2) der Fortbildungsordnung ohne weitere Prüfung unterstellt. Werden Angebote der genannten Veranstalter in den Veranstaltungskalender der Ingenieurkammer Sachsen aufgenommen, erhalten diese den Status:

“Geeignet gemäß Fortbildungsordnung der Ingenieurkammer Sachsen”

3. Anbieter, die im Auftrag der Ingenieurkammer Sachsen tätig werden

Anbieter, die nicht zu dem unter Punkt 2 genannten Kreis gehören, können unter Mitwirkung des AkademieBeirates beauftragt werden. In der Regel erfolgt eine Evaluierung durch fachkundige Mitglieder des AkademieBeirates, bevor die Veranstaltung in den Kalender der IKS aufgenommen und somit den Mitgliedern ebenfalls empfohlen wird.

Diese Angebote erhalten im Veranstaltungskalender der Ingenieurkammer Sachsen ebenfalls den Status:

“Geeignet gemäß Fortbildungsordnung der Ingenieurkammer Sachsen”

Für Wiederholungsveranstaltungen oder mehrere verschiedene Veranstaltungen pro Jahr mit einem Anbieter wird der Abschluss einer Rahmenvereinbarung zum Vorteil unserer Mitglieder (z. B. Nachlass auf die Teilnehmergebühr) vom AkademieBeirat geprüft und der Inhalt bekanntgemacht. Gemäß Auszug aus dem Protokoll der Vorstandssitzung vom 06.06.2018, Beschluss 5.1.3 ist zu beachten, dass eine Werbung mit der Ingenieurkammer Sachsen (oder über die Medien der Ingenieurkammer Sachsen) generell untersagt ist.

4. Sonstige Anbieter | Firmen(werbe)veranstaltungen | In-House-Schulungen

Für Nachweise zum Besuch weiterer, nicht im Veranstaltungskalender der Ingenieurkammer Sachsen gelisteter Fortbildungsveranstaltungen ist jedes Mitglied selbst verantwortlich. Für die Eintragung im Onlineportal der Ingenieurkammer Sachsen sind die o. g. Grundsätze und Mindestanforderungen unbedingt zu beachten.

Die Ingenieurkammer Sachsen wird gem. § 3, Abs. (4) Stichprobenkontrollen der eingereichten Informationen und Unterlagen durchführen, um sicherzustellen, dass diese den Anforderungen an Qualität und Eignung im Sinne der Fortbildungsordnung genügen.

Bei Verstößen kann gem. § 4, Abs. (1) der Ehrenausschuss der Ingenieurkammer Sachsen eingeschaltet werden.

5. Informationen zum Veranstaltungskalender auf der Kammer-Homepage
  • Alle Veranstaltungen in eigener Regie der Ingenieurkammer Sachsen sind in der nachfolgenden Liste fett ausgezeichnet und gemäß Fortbildungsordnung der Ingenieurkammer Sachsen anerkannt.
  • Weitere, darüber hinaus in der Liste veröffentlichte Veranstaltungen werden zur Erfüllung der Fortbildungsverpflichtung empfohlen.
  • Für Nachweise zum Besuch weiterer, nicht im Veranstaltungskalender der Ingenieurkammer Sachsen gelisteter Fortbildungsveranstaltungen ist jedes Mitglied selbst verantwortlich.
  • Der nachzuweisende zeitliche Mindestumfang liegt gemäß § 2, Abs. (2) bei einem Tagesseminar oder 8 x 45 min pro Jahr. Eine Verteilung auf mehrere Veranstaltungen ist möglich.
  • Der/ die Nachweis(e) für 2018 sind bis spätestens 15. Februar 2019 unaufgefordert einzureichen.
  • Das Onlineportal für Ihre personenbezogenen Eintragungen steht hier zur Verfügung (erst sichtbar nach Login!).
  • Hier können Sie die Fortbildungsordnung als PDF herunterladen.

Dresden, 21. August 2018

Fortbildungsnachweis eintragen – so geht’s

  1. Gehen Sie zunächst auf die Seite www.ing-sn.de.
  2. Klicken Sie in der linken Menüleiste unter “Mitgliederbereich” auf “Passwort vergessen”.
  3. Geben Sie die E-Mail an, die Sie bei der Ingenieurkammer Sachsen hinterlegt haben.
  4. Sie erhalten an diese Adresse eine E-Mail mit Ihrer Benutzer-ID und einen Link zur Vergabe des Passwortes.
  5. Klicken Sie auf diesen Link und tragen Sie Ihr Passwort ein.
  6. Sie können sich nun über den linken Abschnitt “Mitgliederbereich” mit Ihren Zugangsdaten einloggen.
  7. Anschließend gelangen Sie automatisch auf das Formular “Fortbildungsnachweis eintragen”.
  8. Bitte beachten Sie die Hinweise und tragen Sie Ihre Angaben ein.
  9. Abschließend klicken Sie auf den Button “Fortbildungsnachweis einreichen”.

WICHTIG: Haben Sie die gesamten acht Fortbildungsstunden bei einem Seminar der Ingenieurkammer Sachsen absolviert, so müssen Sie den Nachweis nicht online eintragen. Wir erfassen diesen im Anschluss an das jeweilige Seminar. Ansonsten tragen Sie bitte Ihren Nachweis wie oben beschrieben ein – auch wenn Sie bereits Fortbildungsnachweise per E-Mail an die Geschäftsstelle geschickt haben.

Ihre Ansprechpartner in der Geschäftsstelle

Michael Münch M.A.
Referatsleiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

0351 43833-66
redaktion@ing-sn.de

Jenny Kirsch
Akademie und Veranstaltungen

0351 43833-68
akademie@ing-sn.de