0351 43833-60 post@ing-sn.de
Select Page

INGletter Archiv

INGletter 11/2021 (vom 22.06.2021) - Inhaltsverzeichnis

Appell an alle „fortbildungspflichtigen“ Mitglieder und Listengeführten der Ingenieurkammer Sachsen

Ein wichtiger Hinweis zur Einreichung der Fortbildungsnachweise für 2020 / 2021 bis 15. Februar 2022: Nehmen Sie Ihre Verantwortung wahr und lassen Sie es uns wissen!


Statement des Bauindustrieverbandes Ost zum Doppelhaushalt 2021/2022

In einem Statement des Bauindustrieverbandes Ost äußert sich Hauptgeschäftsführer Dr. Robert Momberg kritisch zur Verabschiedung des sächsischen Doppelhaushaltes 2021/2022: „Obwohl der Landtag einen Doppelhaushalt mit der Rekordsumme von 43 Mrd. Euro verabschiedet hat, werden aus Sicht des Bauindustrieverbandes Ost vor allem im Infrastrukturbereich nicht die richtigen Prioritäten gesetzt.“ Laut der Interessenvertretung ostdeutscher Bauunternehmen stehe der Freistaat Sachsen vor großen Zukunftsaufgaben, die mit den geplanten Haushaltsmitteln nicht bewältigt werden können. Als Beispiele werden der Breitbandausbau, der Um- und Neubau von Schul- und Kitagebäuden sowie Ausbau und Erhaltung der Verkehrswege und Ingenieurbauwerke genannt.


Junior.ING – Auszeichnung der besten Modelle durch die BIngK

Am 18.06.2021 fand die virtuelle Preisverleihung des Schülerwettbewerbs Junior.ING der Ingenieurkammern statt. Für das Bundesfinale qualifizierten sich die jeweils erstplatzierten Schülerteams der Landeswettbewerbe, insgesamt 28 Teams aus zwei Altersklassen. In diesem Jahr wurde das beste Stadiondach gesucht – und in Baden-Württemberg gefunden. In beiden Altersklassen konnten sich die Schülerteams durchsetzen. Als besonders innovatives Projekt wurde ebenfalls das Modell „Green Nature Area“ der Altersklasse I aus Baden-Württemberg mit dem Sonderpreis der Deutschen Bahn geehrt. Alle Modelle werden in einem Film auf dem BIngK-YouTube-Kanal präsentiert.


Erweiterung der VDI-Richtlinie 2552 Building Information Modeling (BIM)

Der VDI hat in Zusammenarbeit mit buildingSMART Deutschland, dem Kompetenznetzwerk für digitales Planen, Bauen und Betreiben von Bauwerken, einen Entwurf der Richtlinie VDI/bS 2552 Blatt 8.2 „Building Information Modeling – Qualifikationen – Vertiefende Kenntnisse“ ausgearbeitet. Damit setzen sie einen weiteren wichtigen Meilenstein auf dem Weg zur koordinierten Aus- und Weiterbildung in BIM.


Auslobung des Ernst & Sohn Ingenieurbaupreises 2022

Zum 17. Mal wird der Ingenieurbaupreis des Verlages Ernst & Sohn ausgelobt. Zur Einreichung berechtigt sind Bauingenieur:innen, die maßgeblich für den Entwurf und/oder die Ausführung eines Bauwerks verantwortlich waren, dessen Bauabnahme nach dem 01.09.2018 erfolgte. Bewertet werden Konstruktion, Innovation, Interdisziplinarität, Ästhetik und Nachhaltigkeit des Bauwerks. Teilnahmeschluss ist der 24.09.2021; die Bekanntgabe der Preisträger erfolgt im Januar 2022. Der Preis würdigt die Leistung von Bauingenieur:innen und rückt ihr Engagement für die Baukultur ins öffentliche Bewusstsein.


BMI: Erlass zu Lieferengpässen diverser Baustoffe

Angesichts drastisch steigender Preise und bestehender Lieferengpässe für verschiedene Baustoffe wie Holz, Kunststoffe und Stahl weist das Bundesbauministerium (BMI) in einem aktuellen Erlass vom 21.5.2021 (BW I 7 – 70437/9#3) auf die Bedeutung der “Stoffpreisgleitklausel” im Vergabehandbuch für die Baumaßnahmen des Bundes (VHB) hin. Damit stehe ein Instrument zur Verfügung, mit dem auf volatile Preissteigerungen reagiert werden könne.


Jahresumfrage zur wirtschaftlichen Lage der Ingenieur- und Architekturbüros

Auch in diesem Jahr haben Bundesingenieurkammer, AHO und VBI das Institut für Freie Berufe (IFB) beauftragt, Daten zur wirtschaftlichen Lage der Ingenieur- und Architekturbüros in Deutschland zu erheben. Jede Teilnahme verbessert die Belastbarkeit der gewonnenen Erkenntnisse und damit die Argumentation gegenüber Politik und Auftraggebern. Daher würden wir uns über eine erneute große Beteiligung freuen. Die Umfrage nimmt etwa 10 Minuten Zeit in Anspruch und läuft bis zum 17.07.2021.


Existenzgründung und Unternehmensnachfolge: Sprechstunde am 15.07.2021

Die nächste Sprechstunde der Ingenieurkammer Sachsen zu den Themen Existenzgründung, Unternehmensnachfolge, Fördermittelberatung, Finanzierung und Kalkulation findet statt am 15.07.2021 (16.00 – 18.00 Uhr). In der Sprechstunde stehen Ihnen professionelle Berater mit langjährigen betriebswirtschaftlichen Erfahrungen für ein Erstgespräch zur Verfügung. Diese Beratung ist für Kammermitglieder kostenfrei. Bei Interesse melden Sie sich bitte an unter 0351 43833-60 oder post@ing-sn.de.

Seminare
24.06.2021 (online)

Webinar – Das Gebäudeenergiegesetz (GEG) und die neue Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG)


01.07.2021 (online)

Wiederholungstermin | Webinar – „Heuschrecke oder Goldmarie?“ Kauf und Verkauf eines Ingenieurbüros als Möglichkeit für Wachstum und Nachfolge


15.07.2021 (online)

Webinar – Die neue Honorarordnung | HOAI 2020/2021 + Textausgabe | Sonderausgabe der Ingenieurkammer Sachsen


Veranstaltungen
29.06.2021 (online)

Online-Seminar des BMWi „Bundesförderung für effiziente Gebäude – Einzelmaßnahmen“





Weitere Seminare und Veranstaltungen finden Sie unter www.ing-sn.de/kalender.

Die Veranstaltungen der Ingenieurkammer Sachsen für das aktuelle Halbjahr finden Sie als Übersicht hier.