0351 43833-60 post@ing-sn.de
Select Page

INGletter Archiv

INGletter 6/2019 (vom 02.04.2019) - Inhaltsverzeichnis

Mitteldeutscher Ingenieurtag 2019 am 28. Juni in Dessau

Unter dem Motto “Aufbruch in die Moderne wird 100” veranstalten die Ingenieurkammern aus Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen am 28. Juni 2019 in Dessau-Roßlau einen Mitteldeutschen Ingenieurtag. Im Fokus steht dabei natürlich das 100-jährige Bauhaus-Jubiläum. Sie erwartet ein spannendes Programm sowie interessante Exkursionen. Die Anmeldung erfolgt online über den nachstehenden Link.


Neues Förderprogramm auch für Ingenieurbüros: Richtlinie "Regionales Wachstum 2019"

Mit der neuen Richtlinie “Regionales Wachstum 2019” erhalten freiberufliche Ingenieure sowie Ingenieurbüros in Sachsen die Chance auf Förderung − in diesem Fall für geplante Investitionen bis
Ende 2020. Das gilt für kleine Unternehmen mit weniger als 50 Mitarbeitern und überwiegend regionalem Absatz (mehr als 50 Prozent ihres Umsatzes), außerhalb der kreisfreien Städte Chemnitz, Dresden und Leipzig. Die Unternehmen erhalten einen Zuschuss in Höhe von 30 Prozent ihrer Investitionskosten, im Landkreis Görlitz wegen des Fördergefälles zu Polen sogar 40 Prozent. Besonders unterstützt werden Unternehmensnachfolger: Neuinvestitionen innerhalb von zwei Jahren nach einer Übernahme bzw. Nachfolge werden mit bis zu 50 Prozent gefördert. Insgesamt können Unternehmen bis zu 200.000 EUR erhalten. Einzelheiten und Besonderheiten finden Sie dazu im nachfolgenden Link.


Kommunaler Straßen- und Brückenbau: 2019 stehen 360 Millionen EUR bereit

Über die Richtlinie des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr (SMWA) zur “Förderung von Straßen- und Brückenbauvorhaben kommunaler Baulastträger” (Richtlinie “KStB”) werden den Gemeinden, Städten und Landkreisen in diesem Jahr für den Erhalt der Infrastruktur 360 Millionen EUR bereitgestellt. Mit diesen Geldern können Neu- und Ausbaumaßnahmen sowie Instandsetzungs- und Erneuerungsmaßnahmen an kommunalen Straßen und Brücken vorgenommen werden.


Staatsregierung verabschiedet Masterplan "Digitale Verwaltung Sachsen"

Das sächsische Kabinett hat Mitte März den Masterplan “Digitale Verwaltung Sachsen” verabschiedet. Er ist das Regierungsprogramm zum Ausbau der elektronischen Verwaltung im Freistaat Sachsen. Im Fokus stehen dabei zwei Ziele. Zum einen werden moderne Online-Angebote für Bürger und Unternehmen ausgebaut. Zum anderen soll die Bearbeitung der Verwaltungsverfahren innerhalb der Behörden soweit wie möglich durchgängig elektronisch erfolgen. Im Plan enthalten ist auch der Punkt der schrittweisen Digitalisierung der Bauverwaltung, hier mit dem besonders wichtigen Verfahren der Baugenehmigung.


Vergütung von Sachverständigen: neue Marktanalyse zum JVEG

Im Jahr 2018 wurde unter Einbeziehung der von den Länderkammern bestellten Sachverständigen eine erneute Marktanalyse zur Anpassung der Vergütungssätze des JVEG an die derzeit in der Privatwirtschaft erzielte Vergütung durchgeführt. Das Bundesjustizministerium hat diesen nunmehr veröffentlicht.


Neue Baustaatssekretärin im Bundesinnenministerium

Am 1. April hat Anne Katrin Bohle die Nachfolge von Baustaatssekretär Gunther Adler im Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) angetreten. Anne Katrin Bohle leitete bis dahin die Abteilung für Stadtentwicklung und Denkmalpflege im Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen und gilt als ausgewiesene Expertin in diesem Bereich. Gunther Adler ist seit dem 1. März Geschäftsführer Personal der neuen Autobahn GmbH des Bundes.

Existenzgründung und Unternehmensnachfolge: Sprechstunde am 18.04.2019
Die nächste Sprechstunde der Ingenieurkammer Sachsen zu den Themen Existenzgründung, Unternehmensnachfolge, Fördermittelberatung, Finanzierung und Kalkulation findet statt am 18.04.2019 (16.00 – 18.00 Uhr). In der Sprechstunde stehen Ihnen professionelle Berater mit langjährigen betriebswirtschaftlichen Erfahrungen für ein Erstgespräch zur Verfügung. Diese Beratung ist für Kammermitglieder kostenfrei. Bei Interesse melden Sie sich bitte an unter 0351 43833-60 oder post@ing-sn.de.
Seminare
05.04.2019 (Leipzig)

Sachverständigentätigkeit im Gerichtsauftrag – Tatsachenfeststellung, Ortsbesichtigung und Beweissicherung


08.04.2019 (Leipzig)

Boden, Baugrund, Abfall – Gesetze, Querverbindungen, Alternativen


06.05.2019 (Dresden)

Berechnung der Normheizlast nach der neuen DIN EN 12 831:2018


08.05.2019

Holzschutz in Theorie und Praxis – Aus Schäden lernen


Veranstaltungen
18.04.2019 (Leipzig)

6. Sächsische Vergabedialog


05.06.2019 (Leipzig)

3. e7-ENERGIEKONFERENZ – Praxisbeispiele zu Energieeffizienz



Weitere Seminare und Veranstaltungen finden Sie unter www.ing-sn.de/kalender

Die Veranstaltungen der Ingenieurkammer Sachsen für das aktuelle Halbjahr finden Sie als Übersicht hier.
Ihr Ansprechpartner in der Geschäftsstelle

Michael Münch M.A.
Referatsleiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

0351 43833-66
redaktion@ing-sn.de