0351 43833-60 post@ing-sn.de

INGletter Archiv

INGletter 5/2018 (vom 06.03.2018) - Inhaltsverzeichnis

Ingenieurtreffen in Leipzig und Treuen / Vogtland - Unsere Mitglieder sind herzlich eingeladen!

Im Namen des Vorstandes der Ingenieurkammer Sachsen laden wir unsere Mitglieder recht herzlich zu den folgenden Veranstaltungen ein:

  • Ingenieurtreff Leipzig, Donnerstag, 15. März, ab 16 Uhr, Ecke Kochstr./Scheffelstr. in Leipzig-Connewitz
    Thema: Baustellenabsicherung gegen Diebstahl und Vandalismus (Besichtigung einer Großbaustelle mit speziellem Kamera-Überwachungssystem)
    Anmeldung: 0351 43833-60 oder post@ing-sn.de

 

  • Regionalkonferenz Treuen / Vogtland, 12. April, ab 14 Uhr, Goldbeck GmbH, Zum Bahndamm 18 in Treuen
    Themen (Auszug): Wirtschaftspolitik im Vogtland, Vereinigung vs. Teilung der Bauprozesse, Besichtigung der Fertigung der Goldbeck GmbH, u.v.m.
    Programm: www.ing-sn.de/Treuen
    Anmeldung: 0351 43833-60 oder post@ing-sn.de
    Im Laufe des Jahres folgen weitere Veranstaltungen auch in den Regionen Chemnitz, Dresden und Ostsachsen, über die wir Sie rechtzeitig informieren.

28. Dresdner Brückenbausymposium am 12. und 13. März 2018

Traditionell findet jedes Jahr in der zweiten Märzwoche das Dresdner Brückenbausymposium statt – so auch am 12. und 13 März 2018. Die Teilnehmer erwartet ein abwechslungsreiches Programm, eine umfangreiche Foyerausstellung und die feierliche Verleihung des Deutschen Brückenbaupreises 2018 in den Kategorien “Straßen- und Eisenbahnbrücken” sowie “Fuß- und Radwegbrücken”.


17. Bautechnik-Forum am 23. März in Chemnitz - Anmeldung noch bis 9. März möglich

Am 23. März findet im Hotel Chemnitzer Hof die 17. Auflage des Bautechnik-Forums statt. Im Fokus stehen dabei u.a. interessante Vorträge zum staatlichen Hochbau sowie zum neuen Bauvertragsrecht und zu rechtlichen Anforderungen in Bezug auf BIM. Ergänzt wird das Programm durch die Vorstellung neuer Forschungsvorhaben der Professur Strukturleichtbau und Kunststoffverarbeitung an der TU Chemnitz. Das vollständige Programm finden Sie unter diesem Link:


Fachexkursion nach Andalusien für Ingenieurkammer-Mitglieder im Oktober

Gemeinsam mit unserem Rahmenvertragspartner – der RDB-Reisedienst Bartsch GmbH – haben wir für Sie, Ihre Angehörigen, Freunde und Bekannten ein attraktives Reiseziel für die diesjährige Fachexkursion ausgesucht. Vom 07.10. bis 14.10.2018 erwartet Sie in Andalusien eine abwechslungsreiche Reise, u.a. mit Besuchen in Ingenieur-/Architekturbüros in Malaga und Sevilla, einer Führung im Wissenschafts- und Technologiepark Malaga, der Besichtigung des neuen Bauabschnitt des VAE Hochgeschwindigkeitszugs, der Besichtigung der Alhambra sowie der Besichtigung des Solarkraftwerks von Gemasolar. Weitere Informationen finden Sie unter den folgenden Links.


250 Millionen Euro für Förderung des kommunalen Straßen- und Brückenbaus in 2018

Der Haushalts- und Finanzausschuss des Sächsischen Landtages hat zusätzliche Mittel von insgesamt 110 Millionen Euro für die Erhaltung der sächsischen Staatsstraßen (40 Mio. Euro) und den kommunalen Straßen- und Brückenbau (70 Mio. Euro) freigegeben. Gemäß Doppelhaushalt 2017/2018 standen ursprünglich rund 188 Millionen Euro inkl. Ausgabereste für die Förderung bereit. Diese Mittel konnten auf nunmehr rund 250 Millionen Euro aufgestockt werden. Von den Landkreisen und Kommunen wurden insgesamt 165 Einzelmaßnahmen beantragt, die mit diesen Mitteln gefördert werden können. Bereits begonnene Projekte werden weiterfinanziert. Weitere 40 Millionen Euro zusätzlich fließen in die Erhaltung von Staatsstraßen bzw. stehen für Planungs- und Ingenieursleistungen im Bereich der Bundesfernstraßen in Zuständigkeit des Freistaates zur Verfügung.

668.000 Euro für die Förderung der Regionalentwicklung in Sachsen

Das sächsische Innenministerium (SMI) hat die Förderliste für Projekte der Regionalentwicklung im Jahr 2018 in Höhe von 668.000 Euro bestätigt. Mit Mitteln aus der Förderrichtlinie Regionalentwicklung (FR-Regio) können verschiedene Projekte regionaler Aktionsräume unterstützt werden. Dazu gehören beispielsweise der Grüne Ring Leipzig, der Landkreis Bautzen und die Erlebnisregion Dresden. Mit Mitteln aus der Förderrichtlinie Regionalentwicklung können Maßnahmen der interkommunalen Zusammenarbeit gefördert werden, die der Raum- und Regionalentwicklung dienen. Die Regelförderung beträgt 60 Prozent, die maximale Förderhöhe liegt bei 75 Prozent der förderfähigen Ausgaben. Gemeinden, Landkreise und Zweckverbände können entsprechende Vorhabensanmeldungen bei den Regionalen Planungsverbänden einreichen.


Steigende Umsätze, gesunkene Erträge - Ergebnisse der Konjunkturumfrage des Verbandes Beratender Ingenieure

Die Beratenden und planenden Ingenieure zeigen sich zu Jahresbeginn so optimistisch wie noch nie. Dies ist das Ergebnis der aktuellen Konjunkturumfrage des Verbandes Beratender Ingenieure (VBI). Jedoch sind parallel zu den steigenden Umsätzen die Erträge gesunken. Dies liege vor allem an der Investition vieler Unternehmen in die eigenen Mitarbeiter, stellt VBI-Präsident Dr. Volker Cornelius fest. Die anhaltende Nachfrage nach Planungsleistungen sowie ein solider Auftragsbestand von durchschnittlich neun Monaten sorgen dennoch für eine grundsätzlich positive Stimmung in den Ingenieurbüros.


Deutscher Ingenieurbaupreis ausgelobt

Bundesbauministerin Barbara Hendricks hat auf der internationalen Baufachmesse Bautec in Berlin gemeinsam mit dem Präsidenten der Bundesingenieurkammer Hans-Ullrich Kammeyer den Startschuss für die Auslobung des Deutschen Ingenieurbaupreises 2018 gegeben. Mit dem Preis werden her-ausragende Ingenieurbauleistungen prämiert, die Baukultur, Energieeffizienz und Nachhaltigkeit vereinen und herausragende Lösungen zur Gestaltung unserer gebauten Umwelt bieten. Der mit Preisgeldern von insgesamt 60.000 Euro ausgestattete wichtigste Staatspreis für Ingenieurbaukunst wird im Zweijahresrhythmus im Wechsel mit dem Deutschen Architekturpreis (DAP) verliehen. Hendricks und Kammeyer riefen zur zahlreichen Teilnahme auf, Einsendeschluss ist der 26. April 2018.


Architekten und Ingenieure präsentieren Leitbild "Gemeinsam Planen!"

Im Rahmen der Fachmesse bautec präsentierten Bundesarchitektenkammer (BAK) und Bundesingenieurkammer (BIngK) am 21.02.2018 das Leitbild “Gemeinsam planen!” Entstanden ist das Leitbild in einem eigens von beiden Kammern ins Leben gerufenen Dialogforum. Ziel des Austausches war das künftige bessere Miteinander sowie das gegenseitige Verständnis füreinander. Das Leitbild soll die Botschaft an die Berufsstände übermitteln, die aufgezeigten Hinweise zur Verbesserung der Kooperation und Kommunikation untereinander aktiv umzusetzen. Eine weitere wichtige Zielgruppe sind private wie öffentliche Auftraggeber. Der Präsident der Bundesingenieurkammer, Hans-Ullrich Kammeyer, sagte dazu: “Es war an der Zeit, dass sich die am Bau beteiligten Planerinnen und Planer zusammengesetzt und eine Bestandsaufnahme gemacht haben, um daraus gemeinsame Handlungsvorschläge für eine zukunftsweisende, gute und gelingende Zusammenarbeit zu erarbeiten. Dieser Prozess war nicht immer einfach, aber unserer Meinung nach kann sich das Ergebnis sehen lassen. Es ist definitiv ein erster wichtiger Schritt vom jeweiligen Selbstverständnis zum gegenseitigen Verständnis.


Existenzgründung und Unternehmensnachfolge: Sprechstunde der Ingenieurkammer am 15. März

Die nächste Sprechstunde der Ingenieurkammer Sachsen zu den Themen Existenzgründung, Unternehmensnachfolge, Fördermittelberatung, Finanzierung und Kalkulation findet statt am Donnerstag, den 15. März 2018 (16.00 – 18.00 Uhr). In der Sprechstunde stehen Ihnen professionelle Berater mit langjährigen betriebswirtschaftlichen Erfahrungen für ein Erstgespräch zur Verfügung. Diese Beratung ist für Kammermitglieder kostenfrei. Bei Interesse melden Sie sich bitte an unter 0351 43833-60 oder post@ing-sn.de.

Seminare



Veranstaltungen

Weitere Seminare und Veranstaltungen finden Sie unter www.ing-sn.de/kalender
Ihr Ansprechpartner in der Geschäftsstelle

Michael Münch M.A.
Referatsleiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

0351 43833-66
redaktion@ing-sn.de