0351 43833-60 post@ing-sn.de

INGletter Archiv

INGletter 4/2018 (vom 20.02.2018) - Inhaltsverzeichnis

Neue Hauptsatzung der Ingenieurkammer Sachsen veröffentlicht

Die im Oktober 2017 von der Vertreterversammlung beschlossene Hauptsatzung der Ingenieurkammer Sachsen wurde am 1. Februar 2018 im Sächsischen Amtsblatt veröffentlicht und ist somit nunmehr gültig. Die Hauptsatzung regelt die grundlegenden Aufgaben der Kammer sowie deren Organe. Sie kann unter dem nachfolgenden Link eingesehen werden.


Der Koalitionsvertrag aus Sicht der Ingenieure

Die Bundesingenieurkammer (BingK) bedauert, dass der Entwurf des Koalitionsvertrages zwischen CDU/CSU und SPD kein gemeinsames Ministerium für Bauen, Stadtentwicklung und Infrastruktur enthält. Dennoch gebe es einige für den Berufsstand der Ingenieure wichtige Punkte wie den Erhalt der HOAI, die Förderung der Baukultur und die Digitalisierung im Bauwesen. Gemeinsame Aufgabe der Kammern und Verbände wird es nun sein, stetig darauf hinzuweisen, dass diese Beschlüsse im Laufe der Legislatur konkretisiert werden und nicht in Vergessenheit geraten. Einen entsprechenden Überblick zu den genannten Punkten finden Sie hier:


28. Dresdner Brückenbausymposium am 12. und 13. März 2018

Am 12. und 13. März 2018 findet das nunmehr 28. Brückenbausymposium an der Technischen Universität Dresden statt. Neben einem abwechslungsreichen Fachprogramm und einer umfangreichen Foyerausstellung erwartet Sie diesmal auch wieder die Verleihung des renommierten Deutschen Brückenbaupreises in den Kategorien “Straßen- und Eisenbahnbrücken” sowie “Fuß- und Radwegbrücken”.


HTW Dresden veranstaltet am 14. März Workshop zum Berufsbild "Ingenieurpädagoge"

Die HTW Dresden veranstaltet eine Workshop-Reihe zur kompetenzorientierten Personalauswahl. Am 14. März (10 bis 17 Uhr) stehen dabei die Berufsbilder “Höheres technisches Lehramt” und “Ingenieurpädagoge/in” im Fokus. In diesem Workshop sollen im Austausch zwischen Unternehmen und Studierenden bereits während des Studiums die Kompetenzanforderungen zukünftiger Berufsbilder optimal vorbereitet werden.


BDVI: Positionspapier und Leitfaden zu BIM erschienen

Der BDVI hat ein Positionspapier zur “Bedeutung der Vermessung für BIM” herausgegeben, das sich speziell an Architekten und Bauingenieure richtet. Die BIM Planungsphase “Null” wird bislang kaum berücksichtigt: Wie passt das zu planende Objekt auf ein Grundstück und wie werden Anschlüsse (lage- und höhenmäßig) zum Bestand hergestellt? In welchem Koordinatensystem 3D arbeiten wir? Der BDVI will mit dem Papier besondere Sensibilität erzeugen. Zusätzlich haben der DVW und der Runde Tisch GIS einen Leitfaden “Geodäsie und BIM” vorgestellt, der das Thema Building Information Modeling ausführlich, logisch gegliedert und mit Blick auf die sich entwickelnde Praxis als Handbuch und Nachschlagewerk aufgreift.


Ausbau- und Erhaltungsstrategie 2030 für sächsische Staatsstraßen

Mit der Ausbau- und Erhaltungsstrategie 2030 des sächsischen Verkehrsministeriums werden ab 2018 erstmals konkrete Kriterien für den Erhalt und Ausbau von Staatsstraßen festgelegt. Das Strategiepapier definiert im Wesentlichen die bedarfsgerechte Erhaltung aller Staatsstraßen und den wirtschaftlichen Ausbau bestehender Engpässe. Ziel im Rahmen der Umsetzung ist, sowohl den Zustand der Staatsstraßen insgesamt als auch die Leistungsfähigkeit im Hauptnetz nachhaltig zu verbessern. Ausbau- und Erhaltungsstrategie des SMWA


Bundesbauministerium ruft Städte und Gemeinden zur Teilnahme am "Tag der Städtebauförderung" auf

Am 5. Mai 2018 finden überall in Deutschland Veranstaltungen rund um die Städtebauförderung statt. Bundesbauministerin Barbara Hendricks ruft alle Städte und Gemeinden auf, sich am vierten “Tag der Städtebauförderung” wieder so aktiv zu beteiligen wie in den vergangenen Jahren. An diesem bundesweiten Aktionstag kann sich Jede und Jeder über Projekte, Strategien und Ziele der Städtebauförderung informieren, mitdiskutieren über die Stadtentwicklung seines Lebensumfeldes und vor allem: mitwirken. Kommunen können ihre Teilnahme bis zum 31. März anmelden.


Bundesbauministerium ruft Städte und Gemeinden zur Teilnahme am "Tag der Städtebauförderung" auf
Broschüre Wettbewerb "Ländliches Bauen" 2017 erschienen

Der Wettbewerb “Ländliches Bauen” 2017 wurde mit der Preisverleihung am 2. Dezember 2017 abgeschlossen. Die Ergebnisse des 16. Landeswettbewerbes “Ländliches Bauen” 2017 sind in der Broschüre zum Wettbewerb veröffentlicht. Sie können die Broschüre kostenlos unter dem nachfolgenden Link bestellen oder als PDF herunterladen.


Seminare



Veranstaltungen

Weitere Seminare und Veranstaltungen finden Sie unter www.ing-sn.de/kalender
Ihr Ansprechpartner in der Geschäftsstelle

Michael Münch M.A.
Referatsleiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

0351 43833-66
redaktion@ing-sn.de