0351 43833-60 post@ing-sn.de
Select Page

INGletter Archiv

INGletter 16/2020 (vom 01.09.2020) - Inhaltsverzeichnis

Förderprogramm für Freiberufler - Neuauflage 2020

Wie bereits im Jahr 2019, bekommen auch in diesem Jahr Ingenieure/Ingenieurbüros (Freiberufler) wieder die Chance, sich ihre geplanten Investitionen, welche sie innerhalb von 24 Monaten ab August 2020 vornehmen wollen, fördern zu lassen. Das gilt für kleine Unternehmen mit weniger als 50 Mitarbeitern und überwiegend regionalem Absatz (mehr als 50 % ihres Umsatzes), außerhalb der kreisfreien Städte Chemnitz, Dresden und Leipzig. Die Unternehmen erhalten einen Zuschuss in Höhe von 30 Prozent ihrer Investitionskosten, im Landkreis Görlitz wegen des Fördergefälles zu Polen sogar 40 Prozent. Besonders unterstützt werden Unternehmensnachfolger: Neuinvestitionen innerhalb von zwei Jahren nach einer Übernahme/Nachfolge werden mit bis zu 50 Prozent gefördert. Insgesamt können Unternehmen bis zu 200.000 EUR erhalten. Voraussetzung für eine Förderung ist neben einer konzeptionellen Weiterentwicklung des Unternehmens (Umsatzerweiterung) u. a. ein Mindestinvestitionsvolumen in Höhe von 20.000 EUR. Bestehende Arbeitsplätze müssen erhalten bleiben.


SARS-CoV-2-Arbeitsschutzregel veröffentlicht

Am 20. August 2020 wurde die SARS-CoV-2-Arbeitsschutzregel im Ministerialblatt bekannt gegeben, die Konkretisierungen der allgemeinen Regelungen zum Arbeitsschutz enthält. Bei Einhaltung dieser Konkretisierungen kann der Arbeitgeber davon ausgehen, dass die Anforderungen aus den Verordnungen zum ArbSchG erfüllt sind. Im Anhang unter Punkt 1 (Seite 20) werden im Rahmen der “Schutzmaßnahmen für besondere Arbeitsstätten und Arbeitsplätze sowie besondere betriebliche Einrichtungen” auch Baustellen erfasst.


Gebäudeenergiegesetz veröffentlicht

Das Gesetz zur Vereinheitlichung des Energieeinsparrechts für Gebäude – Gebäudeenergiegesetz (GEG) ist im Bundesgesetzblatt 2020 Teil I Nr. 37 vom 13.08.2020 (S. 1728 ff) veröffentlicht worden. Es tritt damit am 01.11.2020 in Kraft. Dabei sind die Übergangsvorschriften der §§ 110 ff. insbesondere für die Ausstellung und die Aussteller von Energieausweisen sind zu beachten. Das GEG fasst das Energieeinspargesetz (EEG) mit der Energieeinsparverordnung (EnEV) und das Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG) zusammen.


Gratis für Kammermitglieder I - Baurecht in Sachsen / Sächsische Bauordnung (2. Auflage)

Die Textsammlung der Sächsische Bauordnung ist bei der Ingenieurkammer Sachsen wieder erhältlich. Mit der 2. Ausgabe ist sie auf dem neuesten Stand (1. Mai 2020) und enthält ausführende Vorschriften. Mitglieder und Listengeführte erhalten auf Wunsch jeweils ein Exemplar, wobei Mitglieder nur die ggf. anfallenden Versandkosten zahlen, während Listengeführte das Exemplar zum Vorzugspreis von 12,60 EUR zzgl. Versandkosten brutto erhalten. Nur solange der Vorrat reicht. Bestellungen reichen Sie bitte per E-Mail mit Angabe der Versand- & Rechnungsadresse unter post@ing-sn.de ein.

Gratis für Kammermitglieder II - 12. Carbon- und Textilbetontage

Renommierte Experten bringen in ihren Vorträgen und Online-Seminaren hochaktuelle Ergebnisse aus der Praxis und Forschung für Sie auf den Punkt, kurz und prägnant. Vom 22. bis 23. September 2020 können Sie sich mit zahlreichen wichtigen Ansprechpartnern aus der Wirtschaft (Architekten, Ingenieure, Lieferanten und Kunden), der Wissenschaft, der Politik und der Verwaltung digital austauschen und Ihr Netzwerk für zukünftige Kooperationen erweitern. Als Teilnehmer erhalten Sie vorab einen exklusiven Einblick in das erste Haus aus Carbonbeton, dem sogenannten CUBE. Das Programm zur Konferenz finden Sie hier: www.carbon-textilbetontage.de/programm. Als Mitglied der Ingenieurkammer Sachsen erhalten Sie kostenfreien Eintritt für die 12. Carbon- und Textilbetontage, wenn Sie sich im Zeitraum vom 7. bis 9. September 2020 unter www.carbon-textilbetontage.de/konferenz-anmeldung-ctbt mit dem Code Ingenieur-E9WKSPL6 anmelden. Nach diesem Zeitraum kostet das Konferenzticket 420 EUR. Die Ingenieurkammer Sachsen erkennt die Veranstaltung mit 8 Unterrichtseinheiten an.


Umfrage: Wirtschaftsstandort Ostdeutschland unter dem Eindruck der Corona-Pandemie

Die Krise beeinträchtigt weltweit das persönliche und wirtschaftliche Leben massiv. Vieles hat sich grundlegend verändert, die kommenden Monate bleiben wohl außergewöhnlich. Auch für die Unternehmen und den Wirtschaftsstandort Ostdeutschland gilt es, sich auf eine neue Realität einzustellen. Wie reagieren die hiesigen Unternehmen auf die Herausforderungen? Wie schätzen Sie den Standort aktuell ein? Mit welchen Strategien reagieren die Unternehmen? Wie sehen Sie die Entwicklung bei den Themen “Außenhandel” und “Nachhaltigkeit”? Bitte nehmen Sie sich 10 Minuten Zeit für die Umfrage.


Der Deutsche Ingenieurbaupreis 2020 geht an die Kienlesbergbrücke in Ulm

Die Kienlesbergbrücke in Ulm wird mit dem Deutschen Ingenieurbaupreis 2020 ausgezeichnet. Am 21. August 2020 wählte die Jury unter Vorsitz Prof. Dr. Dr. E.h. Dr. h.c. Werner Sobek das im Dezember 2018 fertiggestellte Siegerprojekt aus. Die Konzeptidee stammt vom Büro KREBS + KIEFER Ingenieure GmbH aus Karlsruhe in Zusammenarbeit mit Knight Architects, Großbritannien. Bauherr sind die Stadtwerke Ulm. Der Deutsche Ingenieurbaupreis ist als Staatspreis der bedeutendste Preis für Bauingenieure in Deutschland und ist mit 30.000 EUR dotiert.


Stadttechnik Karlsbader Region 2020 - 25. Internationale Konferenz zum Thema "Stadt und Licht"

Am 2. Oktober 2020 laden die Tschechische Kammer autorisierter Bauingenieure und Bautechniker, der Tschechische Bauingenieurverband (Zweigstelle Karlsbad) und die Ingenieurkammer Sachsen ihre Mitglieder erneut nach Cheb in die Karlsbader Region ein. Die Konferenz ist vor allem für Fachleute im Fachbereich “Stadttechnik” sowie für Beamte, Kommunalvertreter, Studenten der Baufakultäten und für Planer und Bauunternehmen bestimmt. Bei der 25. Internationalen Konferenz mit dem Thema “Stadt und Licht” befasst man sich mit der Problematik der Städtebeleuchtung und der Beleuchtung von bedeutenden Denkmälern – auch hinsichtlich der dadurch entstehenden Lichtverschmutzung.


Seminare
14.09.2020 (Webinar)

Zeitgemäße Selbstdarstellung im Netz: Wie Sie Ihr Büro und Ihre Projekte optimal online präsentieren


22.09.2020 (Dresden)

Flüssigboden


Veranstaltungen
22.09.2020 bis 23.09.2020 (Dresden)

12. Carbon- und Textilbetontage (Code für Anmeldung Ingenieur-E9WKSPL6)


02.10.2020 (Cheb)

Stadttechnik Karlsbader Region 2020 – 25. Internationale Konferenz zum Thema “Stadt und Licht”



Weitere Seminare und Veranstaltungen finden Sie unter www.ing-sn.de/kalender

Die Veranstaltungen der Ingenieurkammer Sachsen für das aktuelle Halbjahr finden Sie als Übersicht hier.
Ihr Ansprechpartner in der Geschäftsstelle

Michael Münch M.A.
Referatsleiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

0351 43833-66
muench@ing-sn.de