0351 43833-60 post@ing-sn.de
Select Page

Neuer Vorstand gewählt: Dr.-Ing. Hans-Jörg Temann im Präsidentenamt bestätigt


Die 8. Vertreterversammlung der Ingenieurkammer Sachsen hat bei ihrer konstituierenden Sitzung am Mittwoch, den 11. Januar 2023 in Dresden einen neuen Kammervorstand gewählt:

  • Herr Dr.-Ing. Hans-Jörg Temann – Präsident
  • Frau Dipl.-Ing. Claudia Fugmann – Vizepräsidentin
  • Herr Dipl.-Ing. Ralf Donner – Vizepräsident
  • Herr Dipl.-Ing. Ronny Hänel – Schatzmeister
  • Herr Ing. Nico Friedrich M. Sc. – Beisitzer
  • Herr Dipl.-Ing. Wolfgang Heide – Beisitzer
  • Herr Dipl.-Ing. (BA) Holger Schunk – Beisitzer

INGletter 03/2023 vom 31.01.2023 - Inhaltsverzeichnis

  • Im Dialog: Besuch der Staatssekretärin und länderübergreifender Austausch in Münster
  • Umfrage zum "Konzept für die Umsetzung einer flächendeckenden kommunalen Wärmeplanung"
  • Förderprogramm "Klimafreundlicher Neubau" veröffentlicht
  • Gesetzentwurf zur Beschleunigung von Infrastrukturvorhaben
  • Sächsisches Vergabegesetz muss praktikabel bleiben
  • Neues Beratungsangebot des Holzbaukompetenzzentrums Sachsen
  • Seminare und Veranstaltungen

DIB Sachsen – Dezember 2022

  • Klima, Krisen, Kammerwahl: Das Jahr 2022 in der Rückschau
  • Wie die sächsischen Ingenieure die Zukunft mitgestalten können – Kammertag und Wahl der 8. Vertreterversammlung
  • Dr. Fritz Jaeckel wird mit der Wackerbarth-Medaille ausgezeichnet – Dr.-Ing. Jürgen Gutsfeld und Dipl.-Ing. (FH) Rolf Rau erhalten den Sächsischen Ingenieurtaler
  • Ingenieurkammertag 2022 in Bildern
  • Liste der neuen Vertreter der Vertreterversammlung
  • Stärkung der Kooperation mit der Bulgarischen Ingenieurkammer
  • Teil 2: Infragestellung der bewährten Vergabepraxis Vertragsverletzungsverfahren der EU-Kommission gegen § 3 Absatz 7 Satz 2 Vergabeverordnung (VgV)
  • Weihnachtsgruß der Geschäftsstelle und Erreichbarkeit Ende Dezember
  • Neue Mitglieder | Bekanntmachungen

Informationen zu Hilfsangeboten für ukrainische Geflüchtete

Als Reaktion auf die INGletter Sonderausgabe vom 9. März sind zahlreiche Hilfsangebote von Kammermitgliedern eingegangen, welche die Ingenieurkammer Sachsen in einer Liste bündelt und weitervermittelt. Ukrainische Geflüchtete können Kontakt zur Geschäftsstelle aufnehmen, um Kontakt zu den Ingenieurbüros aufzunehmen (telefonisch unter +49 351 43833-60 oder per E-Mail an post@ing-sn.de).

Des Weiteren verweisen wir auf das Ukrainische Koordinationszentrum Dresden (UKD):

Vor dem Hintergrund der aktuellen dramatischen Szenen aus dem Krieg in der Ukraine haben Plattform Dresden e.V. zusammen mit der Ukrainischen griechisch-katholischen Personalpfarrei St. Michel zu Dresden die Initiative „Ukrainisches Koordinationszentrum Dresden“ ins Leben gerufen. Das Ziel dieser Initiative ist, die außerordentlich hohe Hilfsbereitschaft in und um Dresden zu koordinieren.

Die Tätigkeitsschwerpunkte des Ukrainischen Koordinationszentrums:

  • Koordination und Öffentlichkeitsarbeit
  • Integration und Kulturveranstaltungen für Geflüchtete
  • Humanitäre Hilfe (Sachspenden)
  • Medikamente und Medizinische Ausrüstung für die zivilen Verteidiger der Ukraine
  • Logistik für Flüchtlinge (Abholung an der Grenze) und humanitäre Hilfe
  • Hilfe bei der Suche nach der Unterkunft
  • Hilfe für die zivilen Verteidiger der Ukraine
  • Medien, Information für Ukrainer
  • Bildung (Kinder, Lehrer und Erzieher)

[]
1 Step 1
Vorname
Nachname
customhash
action
keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right