0351 43833-60 post@ing-sn.de

Webinar – Typische Schäden in Parkhäusern und Tiefgaragen

Eine Veranstaltung der Ingenieurkammer Sachsen
Anrechenbare Weiterbildungsstunden: 5 UE

Voraussetzung für die Teilnahme am Webinar:

  • mindestens DSL 1.000 (1 Mbit) / wir empfehlen DSL 6.000 (6 Mbit)
  • aktueller Webbrowser / wir empfehlen Chrome

Sie erhalten nach erfolgreicher Anmeldung einen Zugangscode für die Teilnahme am Webinar. Bitte loggen Sie sich mindestens 15 Minuten vor Webinarbeginn ein.


Zielgruppe
Architekten und Bauingenieure, Bauämter, Bauträger und Bauverwaltungen, Bauhandwerk und Bauindustrie, Bausachverständige, Baustofflabors und Materialprüfanstalten, die sich mit Planung, Ausführung und Instandhaltung von Parkbauten befassen.

Ausgangssituation und Zielstellung
Bereits seit dem Anfang des letzten Jahrhunderts werden in Städten Parkhäuser und Tiefgaragen errichtet, um der mit dem ständig gestiegenen Individualverkehr verbundenen permanente Parkplatznot zu begegnen. In Deutschland nahm die Anzahl der Parkhäuser nach dem Zweiten Weltkrieg rapide mit einsetzender Massenmotorisierung zu. Aufgrund der Bedeutung und der hohen Beanspruchung der Bauwerke infolge der Nutzung hat der Erhalt der Dauerhaftigkeit einen hohen Stellenwert.

Ziel der Weiterbildung
Insbesondere werden planerische und bautechnische Themen für die Instandhaltung von Parkbauten erörtert. Hierzu werden Kriterien für die Planung und Durchführung der Objektuntersuchung und der Schadensbewertung an praktischen Beispielen vermittelt. Erläutert wird zudem die Vorgehensweise zur Planung der Instandsetzung und weiterer Instandhaltungsmaßnahmen unter Berücksichtigung maßgebliche Regelwerke.

Inhaltliche Schwerpunkte

Teil 1

  • Einführung in das Thema
  • Regelwerke, Literatur
  • Inspektion (Ermitteln des Istzustands)
    • Planung der Untersuchungen
    • Erhebungen zur Vorgeschichte
    • Bewerten der ursprünglichen Planung
  • Analyse der Schadensursachen
  • Untersuchungsverfahren
  • Laboruntersuchungen
  • Auswertung der Daten
  • Prognose der Schadensentwicklung
  • Dokumentation

 

Teil 2

  • Planung der Instandhaltung
  • Instandsetzungskonzept für schadhafte Stahlbetonbauteile
  • Prinzipien und Verfahren
    • Betonschäden
    • Bewehrungsschäden
    • Befahrene Flächen (Stellplätze, Rampen)
    • Vertikale Bauteile
  • Instandhaltungskonzept
    • Wartung
    • Inspektion
  • Beispiele

 

Referent

Prof. Dr.-Ing. Rolf P. Gieler
Ingenieur- und Sachverständigenbüro, Fulda
Honorarprofessur an der Bauhaus-Universität Weimar
Leitung Referat Beton der WTA International e.V.

Datum

06.05.2021

Zeitplan

10:00 Uhr bis 14:30 Uhr

Anerkannte Fortbildung

Diese Fortbildung wird mit
5.00 Unterrichtseinheiten
anerkannt.

Freie Plätze

Noch 71 von 95

Adresse

Webinar

Gebühr

55,00 EUR für Mitglieder der Ingenieurkammer Sachsen
79,00 EUR für Nichtmitglieder

Teilnahmebedingungen

Für diese Veranstaltung gelten die Teilnahmebedingungen der Ingenieurkammer Sachsen. Diese können Sie hier einsehen.

Ansprechpartner

Jenny Kirsch
E-Mail: kirsch@ing-sn.de

[]
1 Step 1
Anmeldung zu dieser Veranstaltung
Angaben zum Teilnehmer / Rechnungsanschrift
Kontaktdaten des Teilnehmers
Datenschutz

* Pflichtfelder

keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right