0351 43833-60 post@ing-sn.de
Select Page

Lehrgang Prüfung von Unterwasserbauteilen für Ingenieure der Bauwerksprüfung nach DIN 1076

Eine Veranstaltung der Ingenieurkammer Sachsen in Kooperation mit dem VFIB – Verein zur Förderung der Qualitätssicherung und Zertifizierung der Aus- und Fortbildung von Ingenieurinnen/Ingenieuren der Bauwerksprüfung e. V. >>> siehe externer Link: www.vfib-ev.de 

anrechenbare Fortbildungsstunden: 16 UE

Der Lehrgang ist ein vom VFIB anerkannter Wahlpflichtlehrgang zur Verlängerung der Gültigkeitsdauer der Zertifikate für Ingenieure der Bauwerksprüfung nach DIN 1076

Lehrgangsinhalte

  • Bauwerksprüfung mit Tauchern
    • Gesetzliche Grundlagen
    • Qualifikation, Tauchgeräte, Ausrüstung
    • Planung und Durchführung des Tauchgangs aus Sicht des Tauchers / Straßenbauverwaltung / Bauwerksprüfer
  • Methoden und Arbeitsgebiete Wissenschaftlicher Taucher
    • Einführung/Anwendungsgebiete
    • Methoden/Verfahren
  • Bauwerksprüfung von Unterwasserbauteilen an Ingenieur- und Verkehrswasser-bauwerken nach DIN 1076
    • Regelwerke und Richtlinien (Querverweis zu BAW-Richtlinien)
    • Integrierte Prüfverfahren
  • Bauwerksprüfung von Unterwasserbauteilen in der Praxis
    • Vorgehen bei der Prüfung von Unterwasserbauteilen nach DIN 1076
    • Typische Schäden und Fallbeispiele aus der Praxis
    • Schadensbeschreibung, -bewertung und Dokumentation nach RI-EBW-PRÜF mit „SIB-Bauwerke“ und „ZIS-ING-BAU“
    • Schadensbeschreibung,-bewertung und Dokumentation nach BAW-Merkblatt
    • Schadensklassifizierung an Verkehrswasserbauwerken
  • Prüfung beweglicher Brücken
    • Besonderheiten bei der Prüfung von Klapp-, Hub-, Dreh- und Rollbrücken
    • Schadensbeispiele und deren Bewertung nach RI-EBW-Prüf
  • Prüfung küstentypischer Stützbauwerke
    • Besonderheiten bei der Prüfung von Ufer-/Hafenmauern in Massivbauweise oder als Stahlspundwand
    • Prüfung anderer Bauwerke mit unterwasserliegenden Bauteilen und Bewertung nach VV-WSV 2101
Datum

15.04.2024 bis 16.04.2024

Zeitplan

15.04.2024: 8.30 – 17.30 Uhr
16.04.2024: 8.00 – 14.15 Uhr

– Änderungen vorbehalten –

Anerkannte Fortbildung

Diese Fortbildung wird mit
16 Unterrichtseinheiten
anerkannt.

Freie Plätze

Noch 2 von 16

Adresse

Ingenieurkammer Sachsen
Geschäftsstelle Dresden
Annenstraße 10 (4. OG)
01067 Dresden

Gebühr

750,00 € für Mitglieder der IKS

900,00 € für persönl. Mitglieder VFIB e.V. sowie Mitarbeiter einer Mitgliedsinstitution / eines Mitgliedsunternehmens des VFIB e.V. (Verweis auf die betreffende Mitgliedschaft erforderlich)

regulär: 1000,00 € *

*HINWEIS: ohne Angabe eines begründeten Ermäßigungsanspruchs im Rahmen der Anmeldung wird grundsätzlich die reguläre Gebühr fällig

Die Seminargebühr beinhaltet die Pausenverpflegung, die Seminarunterlagen in digitaler Form sowie – neu ab 01.01.2024 –  100,00 € Gebühr gemäß § 5 Abs. 1 Nr. 4 Beitrags- und Gebührenordnung des VFIB e.V..

Im Übrigen gelten die Teilnahmebedingungen der Ingenieurkammer Sachsen

 

Ansprechpartner

organisatorische Fragen:
Frau Doreen Jürß
Tel. 0351 43833-68
E-Mail: akademie@ing-sn.de

Inhaltliche Fragen:
Frau Harriet Lößnitz
Tel. 0351 43833-67
E-Mail: akademie@ing-sn.de

 

 

 

 

[]
1 Step 1
Anmeldung zu dieser Veranstaltung
Angaben zum Teilnehmer / Rechnungsanschrift
Kontaktdaten des Teilnehmers
Datenschutz

* Pflichtfelder

keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right

Bei allen Bezeichnungen, die auf Personen bezogen sind, meint die gewählte Formulierung stets alle Geschlechter.