0351 43833-60 post@ing-sn.de
Select Page

Sachbearbeiter Sanierung/Neubau (m/w/i) | Freiberg

Die Universitätsstadt Freiberg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Hochbau- und Liegenschaftsamt, Sachgebiet Hochbau einen

Sachbearbeiter Sanierung/Neubau (m/w/i)

Freiberg ist mit rund 40.000 Einwohnern eine wunderschöne Stadt, um zu wohnen, zu arbeiten, eine Familie zu gründen, nette Menschen zu treffen, Tradition, Historie und vieles mehr zu erleben. Zentral in Sachsen in der Welterbestätte Montanregion Erzgebirge gelegen, ist sie von Chemnitz und Dresden aus ideal mit dem Auto oder der Bahn zu erreichen.

Zum Hochbau- und Liegenschaftsamt gehören die Sachgebiete Hochbau und Liegenschaftsverwaltung. Insgesamt arbeiten derzeit 14 Beschäftigte in diesem Amt, davon sind 6 Beschäftigte dem Sachgebiet Hochbau zugeordnet.

Diese Aufgaben erwarten Sie bei uns:

  • Auswahl und Beauftragung von Architektur- oder Ingenieurbüros sowie die Bearbeitung von Honorarverträgen
  • Prüfung und Klärung der Aufgabenstellung (Grundlagenermittlung) gemeinsam mit den Fachämtern, dem Eigenbetrieb Gebäude- und Flächenmanagement (GFM) und den Planern
  • Prüfung der Vorplanung (Projekt- und Planungsvorbereitung) sowie Abstimmung der Zielvorstellungen und des Termins- und Zeitplans, Untersuchung alternativer Lösungsansätze
  • Erstellung aller für die Investition erforderlichen Beschlussvorlagen
  • Begleitung und Prüfung der Planungen in den Leistungsphasen 2, 3 und 5 sowie Kostenbudgetplanung, laufende Abstimmung der Planungsergebnisse mit dem Nutzer und dem Eigenbetrieb GFM
  • Koordinierung der notwendigen Genehmigungsverfahren
  • Vorbereitung und Durchführung der Ausschreibung und Vergabe nach den einschlägigen Vorschriften und Dienstanweisungen
  • Bearbeitung der entsprechenden Bauleistungsverträge
  • Begleitung, Überwachung, Abrechnung und Dokumentation der Neubau- und Sanierungsmaßnahmen
  • Koordinierung aller erforderlichen behördlichen und technischen Abnahmen
  • Mitwirkung bei der Feststellung von Mängeln, Überwachung der Mängelbeseitigung
  • Übergabe des Neubaus oder der Gebäudesanierung an den Eigenbetrieb GFM zur weiteren Bewirtschaftung einschließlich der Dokumentation.

Das bieten wir Ihnen:

  • unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Vollzeittätig
  • eine Vergütung nach der Entgeltgruppe 10 TVöD-VKA, Jahressonderzahlung, jährliches Leistungsentgelt (Leistungsprämie)
  • 30 Urlaubstage jährlich bei einer 5- Tage-Arbeitswoche
  • gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf, gleitende Arbeitszeit
  • kollegiale Arbeitsatmosphäre
  • betriebliche Altersvorsorge (Zusatzversorgung) sowie alle sonstigen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes
  • betriebliches Gesundheitsmanagement mit Angeboten zur betrieblichen Gesundheitsförderung
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Das bringen Sie mit:

  • einen Fachhochschulabschluss im hochbautechnischen bzw. im haustechnischen Bereich oder ein vergleichbarer Abschluss
  • einschlägige praktische Erfahrungen aus der beruflichen Tätigkeit, vorzugsweise in einem Bauplanungsbüro in den Leistungsphasen 1 bis 5
  • Erkennen von fach- und systemübergreifenden Zusammenhängen mit Blick fürs Detail
  • Lösen von Aufgabenstellungen proaktiv
  • Verständnis bzw. Affinität zu haustechnischen Themen sowie IT-Verständnis wünschenswert
  • Führerschein der Klasse B
  • gute Kenntnisse im Baurecht und Zuwendungsrecht
  • selbstverständlicher Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen
  • gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
  • hohes Maß an Leistungsbereitschaft

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Befähigung entsprechend der gesetzlichen Vorschriften bevorzugt berücksichtigt.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 30.06.2022 an die

Stadtverwaltung Freiberg
Hauptamt/Sachgebiet Personalwesen
Obermarkt 24, 09599 Freiberg.

Bewerbungen per E-Mail unter bewerbungen@freiberg.de werden ausschließlich in den Formaten PDF oder DOCX entgegengenommen und sind möglichst in einer Datei zu übersenden.

Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die Bewerbungsunterlagen nicht berücksichtigter Bewerber vernichtet. Bei gewünschter Rücksendung der Unterlagen bitten wir um Beilage eines adressierten und frankierten Rückumschlages. Kosten, die Ihnen im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet.

Für Fragen steht Ihnen Frau Semmler unter Tel. 03731 273 145 gern zur Verfügung.

Hinweise zum Datenschutz
Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten zweckgebunden für dieses Bewerbungsverfahren gespeichert und verarbeitet werden. Eine Weitergabe dieser Daten erfolgt nicht. Die Löschung dieser Daten erfolgt grundsätzlich drei Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens, sofern keine gesetzlichen Bestimmungen dem entgegenstehen, die weitere Speicherung zum Zwecke der Beweisführung erforderlich ist oder Sie einer längeren Speicherung ausdrücklich zugestimmt haben. Sollten Sie Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten haben, oder in Fällen von Auskünften, Berichtigung oder Löschung von Daten, sowie Widerruf erteilter Einwilligungen, wenden Sie sich bitte an unsere Datenschutzbeauftragte (Tel-Nr. 03731-273-139, E-Mail: Datenschutzbeauftragte@freiberg.de).

Stellenangebot eingestellt

8. Juni 2022

Unternehmen

Stadtverwaltung Freiberg Hauptamt/Sachgebiet Personalwesen
Obermarkt 24
09599 Freiberg
https://www.freiberg.de

Ansprechpartner

Frau Semmler
03731/273145
bewerbung@freiberg.de