0351 43833-60 post@ing-sn.de
Select Page

Schallschutz im Hochbau – Neuerungen der DIN 4109 mit einem Exkurs zur DIN 18041

Die Veranstaltung ist ausgebucht!

Eine Veranstaltung der Ingenieurkammer Sachsen
Anrechenbare Weiterbildungsstunden: 8 UE

 

Referent:

  • Dr.-Ing. Saad Baradiy
    öbuv Sachverständiger für Thermische Bauphysik und Bauakustik

 

Nach langjähriger Bearbeitungszeit wurde im Juli 2016 die Normenreihe DIN 4109 “Schallschutz im Hochbau” veröffentlicht. Mit der Neufassung wird die bisherige Ausgabe aus dem Jahr 1989 abgelöst.

Grundsätzlich wurden die Anforderungen nicht erhöht. Aufgrund der Nachweisregeln kommt es aber in Teilen zu geringfügigen Erhöhungen des Anforderungsniveaus an die Luft- und Trittschalldämmung.
Erhebliche Änderungen ergeben sich bei den rechnerischen Nachweisen zur Erfüllung der Anforderungen an den Schallschutz. Es erfolgte eine komplette Neuerarbeitung in Hinblick auf die Anpassung an die Europäischen Normen des baulichen Schallschutzes.

Neu sind die Normenteile DIN 4109-32 bis DIN 4109-36. Sie enthalten schalltechnische Daten von Bauteilen und Konstruktionen (Bauteilkataloge), die ohne bauakustische Prüfungen in Schallschutznachweisen im Rahmen der in DIN 4109-2 genannten Berechnungsverfahren verwendet werden dürfen.

 

Aus dem Inhalt:

  • Begriffe, Grundlagen zum Thema Schallschutz
  • Normen, Gesetze und Vorschriften
  • Struktur der Neufassung der DIN 4109 und wesentlichen Neuerungen
  • Anforderungen und rechnerische Nachweise
  • Bauteilkatalog

Bitte bringen Sie für die Rechenbeispiele einen Laptop mit.

 

Die Veranstaltung wird für die Eintragung bwz. Verlängerung der Energieeffizient – Expertenliste für Förderprogramme des Bundes mit 4 UE (Wohngebäude) und 4 UE (Nichtwohngebäude) angerechnet.

 

Finanzierung Ihrer beruflichen Weiterbildung

 

Wir weisen Sie darauf hin, dass die Antragstellung zur Förderung eines Seminars vor Anmeldung eines Lehrgangs bei der Ingenieurkammer Sachsen erfolgen muss.

Bundesministerium für Bildung und Forschung
Prämiengutschein/Bildungsprämie
Weitere Informationen finden Sie hier.

In einer Beratungsstelle in Ihrer Nähe klären Sie die Voraussetzungen sowie die Fördermöglichkeiten und können Hilfestellung beim Antragsverfahren beziehen.

Prämiengutschein:
Fördersumme = 50 % der Kurs- oder Prüfungsgebühren, maximal jedoch 500,00 € (brutto)

Datum

30.08.2019

Zeitplan

09:00 – 16:30 Uhr

Adresse

Ingenieurkammer Sachsen
4. Etage
Annenstraße 10
01067 Dresden

Gebühr

240,00 EUR für Gäste
120,00 EUR für Mitglieder der Ingenieurkammer Sachsen, deren MA, Mitglieder anderer Ingenieurkammern, der Architektenkammer Sachsen sowie MA öffentlicher AG

Die Teilnahmegebühr beinhaltet die Seminarunterlagen sowie alle Pausengetränke und kleine Snacks.

Teilnahmebedingungen

Für diese Veranstaltung gelten die Teilnahmebedingungen der Ingenieurkammer Sachsen. Diese können Sie hier einsehen.

Ansprechpartner

Jenny Kirsch
Tel. 0351 43833-68
E-Mail: akademie@ing-sn.de