0351 43833-60 post@ing-sn.de
Select Page

Profiseminar für Entscheider: Anwendung der aktuellen Rechtsprechung des BGH und der Oberlandesgerichte zum Baurecht nach VOB/B und BGB

 

Eine Veranstaltung der Bauakademie Sachsen

 

Aus dem Inhalt:

  • Die einvernehmliche Leistungsänderung und Vertragsaufhebung – Welche Vergütungsansprüche des Auftragnehmers bestehen?
  • Bedenkenanzeigen – notwendiger Inhalt – Besteht ein Leistungsverweigerungsrecht des Auftragnehmers, wenn der Auftraggeber die Bedenken nicht teilt? Haftung für Mängel trotz Bedenkenanzeige?
  • Nachträge – Ermittlung der Mehrvergütungsansprüche aus § 2 Abs. 5 und 6 VOB/B – tatsächliche oder kalkulatorische Kosten? – Abgrenzung von § 2 Abs. 3 VOB/B und § 2 Abs. 5 VOB/B
  • Welche Untersuchungs- und Rügepflichten gegenüber Lieferanten treffen den Auftragnehmer? Welche Folgen hat das Unterlassen einer Rüge?
  • Baugeld – Wer kann Baugeldempfänger sein? Wofür darf Baugeld verwendet werden?
  • Wie ist die richtige Vorgehensweise, wenn ein vereinbarter Baustoff nicht lieferbar ist?
  • Wie hoch ist der Schaden, wenn der Auftraggeber das Werk behält und die Mängel nicht beseitigt?
  • Ggf. erste Entscheidungen zum neuen BGB-Werkvertragsrecht
Datum

17.01.2019

Zeitplan

09:00 – 16:00 Uhr

Adresse

AMBER Hotel Chemnitz Park
Wildparkstraße 6
09247 Chemnitz

Gebühr

270,00 € für Miglieder der Ingenieurkammer Sachsen
360,00 € für Gäste

Bitte beachten Sie die gesonderten Teilnahmebedinungen des Veranstalters.

Ansprechpartner

Ulrich Werner
Direktor Bauakademie Sachsen
Tel. 0351 7957497-13
E-Mail: info@bauakademie-sachsen.de