0351 43833-60 post@ing-sn.de
Select Page

Kfz-Sachverständiger – Vergütungsansprüche erfolgreich durchsetzen

Die Veranstaltung ist abgesagt!

 

Eine Veranstaltung der Ingenieurkammer Sachsen
Anrechenbare Weiterbildungsstunden: 4 UE

 

Seit vielen Jahren sehen sich Kfz-Sachverständige im Falle eines Haftpflichtschadens ihrer Kunden Einwendungen des gegnerischen Haftpflichtversicherers zur Erstattungsfähigkeit ihrer Vergütung ausgesetzt. Obwohl der Großteil der in diesem Zusammenhang von den Versicherern aufgeworfenen Probleme mittlerweile gerichtlich geklärt ist, halten einige Versicherer vehement an ihren überwiegend unberechtigten Einwendungen fest. Der Vortrag setzt sich mit den Grundlagen des Kfz-Sachverständigenvertrages und den wesentlichen Einwendungen der Versicherer und deren Berechtigung im Lichte der aktuellen Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes und der regionalen Gerichtsbarkeit auseinander. Zum anderen gibt der Referent praxisnahe Hinweise zur Gestaltung einwendungsfester Honorarvereinbarungen/Abrechnungen und Abtretungserklärungen.

 

Inhalt

  • Der Vertrag des Kfz-Sachverständigen mit seinem Kunden
    • Rechtsnatur
    • notwendige Vertragsinhalte
    • Das Nachbesserungsrecht des Kfz-Sachverständigen
    • Widerrufsrecht und Widerrufsbelehrung des Kunden
  • Abrechnungsmaßstab
  • Abrechnung anhand der Schadenhöhe vs. Stundenhonorar
  • Einwendungen der Haftpflichtversicherer
    • keine oder nur quotenmäßige Haftung
    • Unbrauchbarkeit des Gutachtens
    • Vorschäden nicht offenbart
    • Bagatellschaden
    • Grundhonorar überhöht
    • Nebenkosten nicht abrechenbar und/oder überhöht
  • Gestaltung der Vergütungsvereinbarungen/Abrechnungen
  • Gestaltung der Abtretungsvereinbarung mit dem Kunden im Lichte der aktuellen Rechtssprechung des Bundesgerichtshofes

 

Referent

Dr. Steffen Hamann
BUSSE & MIESSEN Rechtsanwälte Partnerschaft, Leipzig

 

Im Anschluss findet ein interessanter Fachvortrag über das Thema Geschwindigkeitsmessanlagen, bei welcher sich der ein oder andere Tipps einholen kann, statt.

Datum

22.08.2019

Zeitplan

09:00 – 12:30 Uhr

Adresse

Ingenieurkammer Sachsen
4. Etage
Annenstraße 10
01067 Dresden

Gebühr

70,00 EUR für Mitglieder der Ingenieurkammer Sachsen
10,00 € für Studenten (Bitte Nachweis beifügen)
120,00 € für Nichtmitglieder

Die Teilnahmegebühr beinhaltet die Seminarunterlagen sowie alle Pausengetränke und kleine Snacks.

Ansprechpartner

Jenny Kirsch
Tel. 0351 43833-68
E-Mail: akademie@ing-sn.de