0351 43833-60 post@ing-sn.de
Select Page

Fachkonferenz “Deponien und Abfallwirtschaft” Deponien – Altlasten – Sickerwasser – “Bürgermeisterkippen”

Eine Veranstaltung der Hochschule Zittau/Görlitz iTN- Institut für Verfahrensentwicklung, Torf- und Naturstoff-Forschung
und der Technische Universität Liberec MTI – Institut für Mechatronik und Technische Informatik

 

Aus dem Inhalt:

Die EU setzte eine Novellierung der EU-Deponierichtlinie in Kraft, die alle EU-Staaten betrifft. Daraus ergeben sich die grenzübergreifenden Ziele der weiteren Reduzierung der direkt auf Deponien abgelagerten Siedlungsabfälle und die Erhöhung der Trennung und Verwertung von Abfällen. Bei der Stilllegung und Sicherung von Deponien sind dauerfafte Umweltschäden zu verhindern.

Gegenstand der Konferenz sind auch Halden, Verfüllungen von Abgrabungen vergangener Rohstoffgewinnungen und der Umgang mit ehemaligen Müllablagerungsplätzen (so genannte Bürgermeisterkippen). Die Umweltauswirkungen machen an der deutsch-tschechischen Staatsgrenze nicht halt.

Thema Nr. 1
Deponien und Altlastenflächen

Thema Nr. 2
Sickerwasser, Grundwasser und Gasbildung

Thema Nr. 3
Bürgermeisterkippen und Verfüllung von Abgrabungen

Thema Nr. 4
Umweltgesetzgebung, Konzepte der Europäischen Union und deren nationale Umsetzung

Thema Nr. 5
Kreislaufwirtschaft

Thema Nr. 6
Umweltmesstechnik und Untersuchungsverfahren

Nach Anfrage sind auch andere Themen möglich.

Datum

14.11.2019 bis 15.11.2019

Anmeldefrist

27.10.2019

Zeitplan

09:00 Uhr – 14:30 Uhr (Freitag)

Adresse

Peter-Dierich-Haus (Haus Z IV)
Theodor-Körner-Allee 8
02763 Zittau

Gebühr

50,00 €/Person

Für Referenten und Poster-Aussteller ist die Teilnahme kostenfrei. Kosten für Firmen-Aussteller auf Anfrage.

Ansprechpartner

Hochschule Zittau/Görlitz
Institut für Verfahrensentwicklung,
Torf- und Naturstoff-Forschung
Dipl.-Ing. Uwe Bartholomäus
Tel. 03583 6124989
E-Mail: u.bartholomaeus@hszg.de