0351 43833-60 post@ing-sn.de
Select Page

BVPI Arbeitstagung 2019

 

 

Eine Veranstaltung der Bundesvereinigung der Prüfingenieure für Bautechnik e.V.

Anrechenbare Weiterbildungsstunden: 12 UE

 

Inhalt

Freitag, 13. September 2019

09.00 Uhr
Eröffnung und Begrüßung durch den Präsidenten der BVPI
Politisches Grußwort Stefanie Nöthel, Abteilungsleiterin „Städtebau und Wohnen”,
Niedersächsisches Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz

09.30 Uhr
Aktueller Bericht aus dem DIBt
Dipl.-Ing. Gerhard Breitschaft, Deutsches Institut für Bautechnik (DIBt)

10.10 Uhr
Infraleichtbeton – einfaches Bauen ist wieder möglich
Prof. Dr. sc.techn. Mike Schlaich, TU Berlin, Institut für Bauingenieurwesen,
FG Entwerfen und Konstruieren – Massivbau, schlaich bergermann partner sbp gmbH, Berlin

10.50 Uhr
Kaffeepause

11.20 Uhr
Grenfell Tower Fire London – the consequences for regulation
N.N.

12.00 Uhr
Bautechnische Anforderungen bei onshore Windenergieanlagen
Dr.-Ing. Claus Goralski, Hegger und Partner Ingenieure GmbH, Aachen

12.40 Uhr
Mittagspause

 

Die Vorträgezu den Themenblöcken „Bautechnik” und „Brandschutz” finden zeitlich parallel statt.

 

BAUTECHNIK

13.30 Uhr
Dauerbrenner früher oder später Zwang – Welche Risskonzepte für dünne oder massige Betonteile sind dabei in Planung und Ausführung zweckmäßig?
Prof. Dr.-Ing. Frank Fingerloos, Deutscher Beton- und Bautechnikverein E.V., Berlin

14.10 Uhr
Frischbetonverbundabdichtungen – Möglichkeiten und Einsatzgrenzen
Dr.-Ing. Knut Herrmann, Materialprüfanstalt für das Bauwesen, TU Braunschweig,
Fachbereich Konstruktionen und Baustoffe

oder

BRANDSCHUTZ

13.30 Uhr
Risikopotential von Elektrofahrzeugen im Brandfall
Dipl.-Ing. Thorsten Prein, Büro für Brandschutz, Bergisch-Gladbach

14.10 Uhr
Alles Theater – Löschanlagen über Bühnen
Dipl.-Ing. Erhard Arnhold, Prüfingenieur für Brandschutz, Weimar

14.50 Uhr
Kaffeepause

15.20 Uhr
Offshore-Windenergieanlagen
Prof. Dr.-Ing. Peter Schaumann, Leibniz Universität Hannover, Institut für Stahlbau

16.00 Uhr
Offshore-Windenergieanlagen – Detailprobleme
Dr.-Ing. Falk Lüddecke, Jörss-Blunck-Ordemann GmbH, Hamburg

 

ca. 17.00 Uhr Ende Vortragsveranstaltung 1. Tag

 

Samstag, 14. September 2019

9.30 Uhr
Tragende und raumabschließende Holzbauteile in hohen Gebäuden
Prof. Dr.-Ing. Stefan Winter, Technische Universität München, LS für Holzbau und Baukonstruktion,
bauart Konstruktions GmbH & Co.KG, Lauterbach-München-Darmstadt-Berlin

10.10 Uhr
Das erste Holz-Hochhaus Deutschlands SKAIO Heilbronn-
Bautechnische Herausforderungen aus Sicht der Ausführung
Dipl.-Ing. (FH) Anders Übelhack, Züblin Timber GmbH, Aichach

10.50 Uhr
Kaffeepause

11.20 Uhr
Brenner Basistunnel – Multidisziplinäre Planung und Ressourceneffiziente Bautechnik
O. Univ. Prof. Dipl.-Ing. Dr.phil. Dr.techn. Konrad Bergmeister MSc. Ph.D.
Vorstand Brenner Basistunnel BBT SE, Universität für Bodenkultur Wien, Institut für konstruktiven Ingenieurbau

12.00 Uhr
Tragwerksplanung für das Berliner Schloss / Humboldt-Forum
Dipl.-Ing. Bernd von Seht, Wetzel & von Seht Hamburg
Dr.-Ing. Michael Stauch, Specht, Kalleja und Partner GmbH, Berlin

12.40 Uhr
Mittagsimbiss

13.30 Uhr
Festvortrag: „Always on” – Wie verändert die permanente Vernetzung unseren Alltag?
Univ.-Prof. Dr. Christoph Klimmt, Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover,
Institut für Journalistik und Kommunikationsforschung

Datum

13.09.2019 bis 14.09.2019

Zeitplan

1. Tag
09:00 – 17:00 Uhr

2. Tag
09:30 – 13:30 Uhr

Adresse

Schloss Herrenhausen
Herrenhäuser Straße 5
30419 Hannover

Gebühr

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist BVPI Mitgliedern und geladenen Gästen vorbehalten.

Ansprechpartner

Bundesvereinigung der Prüfingenieure für Bautechnik e.V.
Kati Saeland
Kurfürstenstraße 129
10785 Berlin
Tel. +49 30 3198914 0
E-Mail: saeland@bvpi.de