0351 43833-60 post@ing-sn.de

Bewertung und Sanierung von Schimmelpilzen an Baumaterialien

 

Eine Veranstaltung der BVS Akademie
Bundesverband öffentlich bestellter und vereidigter sowie qualifizierter Sachverständiger e. V. (BVS)

Im Bestand und im Neubau sind Feuchteschäden seit Jahren ein großes Thema. Trotzdem sind einheitliche Vorgehensweisen und Bewertungen bei Feuchteschäden noch nicht etabliert. Das verwundert umso mehr, als dass die Rechtsprechung bei Schimmelpilzschäden ausgesprochen kritisch ist und im Zweifel immer den Nutzer schützt. Unstrittig ist, dass Schimmel gesundheitlich relevant ist. Ob und welche Sanierungsmaßnahmen aus einem Feuchteschaden abzuleiten sind, bedarf einer sachverständigen Beurteilung. Als Akteur*in im großen Bereich der Feuchteschäden es zwingend notwendig fachkundig zu sein, um angemessen zu reagieren und Haftungsfallen zu umgehen.

Datum

19.05.2021

Anmeldefrist

18.05.2021

Zeitplan

10:00 – 15:00 Uhr

Anerkannte Fortbildung

Diese Fortbildung wird mit
5 Unterrichtseinheiten
anerkannt.

Ort

online

Gebühr

350,00 €

10 % Rabatt für Mitglieder der Ingenieurkammer Sachsen

Ansprechpartner

BVS Akademie
Charlottenstraße 79/80
10117 Berlin
Email: akademie@bvs-ev.de