0351 43833-60 post@ing-sn.de
Select Page

44. Dresdner Wasserbaukolloquium: “Wasserbau zwischen Hochwasser und Wassermangel”

 

Eine Veranstaltung der Technischen Universität Dresden
Institut für Wasserbau und Technische Hydromechanik

 

Das 44. Dresdner WBK widmet sich den Möglichkeiten des Wasserbaus im Kontext der spürbar zunehmenden Wasserextreme. Der Klimawandel führt zu einem erhöhten Auftreten von Extremereignissen wie Hochwasser, Starkregen und Dürre. In den letzten beiden Dekaden haben insbesondere Hochwasser große Aufmerksamkeit erfahren, doch zunehmend werden die längerfristigen Auswirkungen des Wassermangels spürbar, die verschiedenste Systeme mittlerweile unter deutlichen Stress setzen. Nicht nur die Forst-, Land- und Wasserwirtschaft oder die Industrie, Schifffahrt und Verkehrsbranche sind betroffen – ganze Ökosysteme sowie unsere urbanen und ländlichen Lebensräume spüren diese Umwälzungen bereits deutlich!

 

Datum

04.03.2021 bis 05.03.2021

Anmeldefrist

03.03.2021

Zeitplan

09:00-15.30 Uhr (04.03.21)
09:00-13.15 Uhr (05.03.21)

Anerkannte Fortbildung

Diese Fortbildung wird mit
14 Unterrichtseinheiten
anerkannt.

Adresse

online

Gebühr

150 Euro

Ansprechpartner

Intercom Dresden GmbH
Frau Dürichen
E-Mail: organisation@wasserbaukolloquium.de