0351 43833-60 post@ing-sn.de

INGletter Archiv

INGletter 6/2018 (vom 20.03.2018) - Inhaltsverzeichnis

Das Versorgungswerk kommt nach Sachsen – Informationsveranstaltung für Kammermitglieder

Unter dem Motto “Das Versorgungswerk informiert” wird Ihnen das für die Mitglieder der Ingenieurkammer Sachsen zuständige Versorgungswerk – die Bayerische Ingenieurversorgung-Bau mit Psychotherapeutenversorgung – Fragen rund um Ihre berufsständische Versorgung beantworten. Nach einem Referat über das Versorgungswerk besteht Gelegenheit zur Diskussion bzw. zu persönlichen Gesprächen mit den Mitarbeiterinnen des Versorgungswerks. Die Veranstaltung findet zweimal zu den folgenden Terminen statt:

  • 1. Veranstaltung – Dresden
    Montag, 16.04.2018, 17:00 Uhr bis ca. 19:00 Uhr
    Geschäftsstelle der Ingenieurkammer Sachsen
    Annenstr. 10 (4. OG)
    01067 Dresden
  • 2. Veranstaltung – Leipzig
    Dienstag, 17.04.2018, 17:00 Uhr bis ca. 19:00 Uhr
    Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig
    Geutebrück-Bau, Zimmer G240
    Karl-Liebknecht-Straße 132
    04277 Leipzig

Bei Interesse melden Sie sich bitte an unter 0351 43833-60 oder post@ing-sn.de (unter Angabe Ihres gewünschten Termins).


Bleichinselbrücke Heilbronn und Schaukelbrücke Weimar gewinnen den Deutschen Brückenbaupreis 2018

Die Bleichinselbrücke über den Neckar in Heilbronn und die instand gesetzte historische Schaukelbrücke in Weimar sind die Gewinner des am 12. März in Dresden vergebenen Deutschen Brückenbaupreises 2018. Für die dabei erbrachten großartigen Ingenieurleistungen erhielten Andreas Keil, Ingenieurbüro sbp schlaich bergermann partner, Stuttgart (Bleichinselbrücke), und Johann Philipp Jung, Klassikstiftung Weimar, sowie Oliver Hahn vom Weimarer Ingenieurbüro für Bauwerkserhaltung (Schaukelbrücke) die begehrte Preisskulptur. Gefeiert wurden die Preisträger und ihre Teams von den etwa 1.200 Gästen der Preisverleihung aus Fachwelt, Politik und Wirtschaft. Gastgeber waren die Bundesingenieurkammer und der Verband Beratender Ingenieure VBI, die seit 2006 alle zwei Jahre gemeinsam den Deutschen Brückenbaupreis für herausragende Bauingenieurleistungen vergeben.


Neuer Studiengang an der HTW Dresden: Gebäudesystemtechnik

Die Hochschulleitung der HTW Dresden hat sich entschieden, der angespannten Fachkräftesituation in der TGA-Branche mit einem eigenständigen Studiengang “Gebäudesystemtechnik” zu begegnen. Bisher war die “Technische Gebäudeausrüstung” eine Studienrichtung, die dem Studiengang des “Allgemeinen Maschinenbaus” als Spezialisierung angegliedert war. Nunmehr können sich ab September 2018 die Studenten direkt in den neuen Studiengang immatrikulieren. Zunächst kalkuliert die HTW Dresden mit einer Sollzahl von 30 Studenten pro Jahr.


Neuerscheinung des AHO-Heftes 35: "Vergabe freiberuflicher Leistungen im Bauwesen"

Die Vergaberechtsreform 2016 hat nach kurzer Zeit eine grundlegende Überarbeitung des AHO-Heftes Nr. 35 erforderlich gemacht. Die zahlreichen Änderungen der am 18. April 2016 in Kraft getretenen Vergabeverordnung (VgV) werden umfassend berücksichtigt, insbesondere die Abschnitte 5 “Planungswettbewerbe” und 6 “Besondere Vorschriften für die Vergabe von Architekten- und Ingenieurleistungen”. Berücksichtigt werden ebenso die aktuellen ab 1. Januar 2018 anzuwendenden neuen EU-Schwellenwerte für europaweite Vergaben. Die Grundstruktur des Heftes blieb im Wesentlichen erhalten, wurde an die aktuellen Anforderungen angepasst und punktuell ergänzt.


Baukonjunktur 2017 in Sachsen stabil - Auftragslage: Alle Bausparten legen zu

Das Bauhauptgewerbe hat nach Angaben des Bauindustrieverbandes Sachsen/Sachsen-Anhalt e. V. über das gesamte Jahr 2017 Wachstumstendenzen aufgezeigt, welche spürbar über denen des Vorjahres lagen. Mit einem Jahresvolumen von 4,8 Mrd. Euro bewegte sich der Gesamtauftragseingang 2017 um 12,5 Prozent über dem Vergleichswert von 2016. Der Gesamtzuwachs ergab sich aus positiven Entwicklungen in allen Bereichen – insbesondere beim Wohnungsbau. Der Bauindustrieverband erwartet für die erste Jahreshälfte 2018 eine Fortsetzung der Wachstumsdynamik im Bausektor.


Für Freiberufler: Existenzgründerkurse 2018

Für Existenzgründer bietet der Verein “Existenzgründung Freie Berufe Sachsen e.V.” zu folgenden Terminen Kurse an (die Teilnahmegebühr beträgt 59,90 EUR):

  • 23. bis 24.4. Chemnitz
  • 28. bis 29.5. Leipzig
  • 25. bis 26.6. Dresden
  • 27. bis 28.8. Chemnitz
  • 24. bis 25.9. Leipzig
  • 5. bis 6.11. Dresden

Seminare



Veranstaltungen

Weitere Seminare und Veranstaltungen finden Sie unter www.ing-sn.de/kalender
Ihr Ansprechpartner in der Geschäftsstelle

Michael Münch M.A.
Referatsleiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

0351 43833-66
redaktion@ing-sn.de