0351 43833-60 post@ing-sn.de

INGletter Archiv

INGletter 17/2016 (vom 23.08.2016) - Inhaltsverzeichnis

Save the date: Nächster Ingenieurkammertag am 5. April 2017 in Leipzig

Bitte merken Sie sich schon jetzt den 5. April 2017 vor. Im Rahmen der Fachmesse enertec/terratec findet an diesem Tag im Congress Center Leipzig der Ingenieurkammertag 2017 statt und bietet Ihnen wieder eine interessante Podiumsdiskussion sowie informative Fachsektionen.

Unterschwellenvergabe: Wertungskriterien müssen nicht festgelegt werden

In seinem Beschluss vom 10. Mai 2016 (X ZR 66/15, Zurückweisung der Nichtzulassungsbeschwerde) hat der Bundesgerichtshof entschieden, dass dann, wenn der Zuschlag auf das wirtschaftlichste Angebot zu erteilen ist, es im Unterschwellenbereich auch bei der Zulassung von Nebenangeboten nicht in jedem Fall der Festlegung von Kriterien zur Angebotswertung bedarf. Dies ist nach dem BGH nur dann der Fall, wenn ohne ausdrücklich formulierte Wertungskriterien das wirtschaftlichste Angebot nicht nach transparenten und willkürfreien Gesichtspunkten bestimmt werden kann.


Angabe der Wertungsmethode in Vergabebekanntmachung nicht zwingend

Der Europäische Gerichtshof hat mit Urteil vom 14. Juli 2016 (C-6/15) entschieden, dass es auch im Lichte des Grundsatzes der Gleichbehandlung und der Transparenzpflicht keine Verpflichtung für öffentliche Auftraggeber gibt, den potenziellen Bietern bereits in der Auftragsbekanntmachung oder in den Vergabeunterlagen die Bewertungsmethode, die sie zur konkreten Bewertung und Einstufung der Angebote anwenden werden, zur Kenntnis zu bringen. Allerdings darf durch die dann angewandte Methode keine Veränderung der Zuschlagskriterien oder ihrer Gewichtung bewirkt werden. Urteil EuGH


Vorträge gesucht: 40. Dresdner Wasserbaukolloquium am 9. und 10. März 2017

Die adäquate Bemessung von Wasserbauwerken unter sich verändernden Randbedingungen oder die Anpassung an andere Anforderungen und Nutzung ist eine Daueraufgabe, der sich Eigentümer, Betreiber, Planer und Behörden stellen müssen. Auch die Bauausführung und die Baumaterialien unterliegen dieser Entwicklung. Das 40. Dresdner Wasserbaukolloquium (9. und 10. März 2017) will den Erfahrungsaustausch zu diesem Problemkreis unterstützen, wozu die folgenden Schwerpunkte geplant sind: Bemessungskonzepte, Bemessungsansätze, Veränderte Randbedingungen, Forschung, Untersuchungen, Standards, technische Regeln, Verfahren, Materialien, Planungen, Ausführungsbeispiele und zukünftige Entwicklungen. Zu den genannten Themen können noch bis 10. Oktober Fachvorträge eingereicht werden. Bitte nutzen Sie hierzu die Online-Anmeldung unter dem folgenden Link. Call for Papers und Online-Anmeldung


Neue Online-Datenbank des BKI: Baupreise 2016 für Alt- und Neubau

In der neuen Online-Datenbank des Baukosteninformationszentrums finden Interessierte aktuelle BKI-Leistungspositionen mit Baupreisen 2016 für die Bereiche Neu- und Altbau. Die Ausschreibungstexte entsprechen den Anforderungen der VOB. Die statistischen Baupreise 2016 werden über die Auswertung abgerechneter Projekte ermittelt. Diese Daten sind eine verlässliche Grundlage für die regelkonforme Ausschreibung, die präzise Kostenermittlung und das zuverlässige Prüfen von Baupreisen. Die Anwender haben durch die gewohnte Sortierung nach Leistungsbereichen, gruppiert in Rohbau, Ausbau, Gebäudetechnik, Freianlagen und Instandsetzung/Abbrucharbeiten schnell und komfortabel Zugriff auf Ausschreibungstexte mit zugehörigen Baupreisen. BKI Online-Datenbank


Verlängert: AHO-Umfrage zur wirtschaftlichen Lage der Ingenieure und Architekten

Die aktuelle Umfrage des AHO wurde bis 31. August 2016 verlängert. Bitte nehmen Sie sich wenige Minuten Zeit und beteiligen Sie sich an der Erhebung (insgesamt 13 Fragen). Als Dank für Ihre Teilnahme erhalten Sie auf Wunsch ausgewählte Kennzahlen für das Jahr 2015, mit denen Sie Ihr Unternehmen vergleichen können. AHO-Umfrage


Seminare



Veranstaltungen

Weitere Seminare und Veranstaltungen finden Sie unter www.ing-sn.de/kalender
Ihr Ansprechpartner in der Geschäftsstelle

Michael Münch M.A.
Referatsleiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

0351 43833-66
redaktion@ing-sn.de