0351 43833-60 post@ing-sn.de

INGletter Archiv

INGletter 16/2015 (vom 18.08.2015) - Inhaltsverzeichnis

Anerkennung von Prüfingenieuren für Standsicherheit im Jahr 2015

Das Sächsische Staatsministerium des Innern (SMI) informiert, dass im Jahr 2015 wieder ein Verfahren für die Anerkennung als Prüfingenieur für Standsicherheit beginnt. Anträge sind bis zum 30. September 2015 an das SMI zu richten. Informationen zu den Anerkennungsvoraussetzungen und zum Verfahrensablauf sind erhältlich unter 0351 564-3537 sowie unter bautechnik-bauordnungsrecht@smi.sachsen.de.

EU-Vertragsverletzungsverfahren gegen HOAI: Stellungnahmen von BIngK, BAK und AHO sowie des BFB

Infolge des von der EU eingeleiteten Vertragsverletzungsverfahrens bzgl. der HOAI haben die Bundesingenieurkammer, die Bundesarchitektenkammer sowie der AHO eine gemeinsame Stellungnahme abgegeben. Die Unterzeichner zeigen hierin die Notwendigkeit von Mindesthonorarsätzen im Sinne der Qualitätserhaltung des und Verbraucherschutzes auf und weisen zudem auf die europarechtliche Anpassung der HOAI mit der Novelle aus dem Jahr 2009 hin. Ebenfalls eine Stellungnahme hat der Bundesverband der Freien Berufe abgegeben und legt dar, dass das Prinzip “Wachstum durch Deregulierung” zwar für Güter und Dienstleistungen gelten mag. Für den Sektor der Freien Berufe hat sich jedoch die Prämisse “Wachstum durch Qualität” seit Jahrzehnten erfolgreich bewährt. Beide Stellungnahmen dienen der Vorbereitung der Anhörung zum Vertragsverletzungsverfahren im Bundeswirtschaftsministerium am 19. August.


Neues Effizienzlabel für alte Heizkessel ab 2016

Das Bundeskabinett hat die gesetzlichen Grundlagen zur Umsetzung des “nationalen Effizienzlabels für Heizungsaltanlagen” beschlossen. Das neue Effizienzlabel gilt ab dem 1. Januar 2016 für Heizkessel, die älter als 15 Jahre sind, und liefert Verbrauchern kostenfrei Informationen über den individuellen Effizienzstatus ihrer Heizkessel. Neben den Informationen auf dem Energieeffizienzlabel werden Verbraucher zudem auf weitergehende Energieberatungen wie z. B. Heizungschecks oder die Vor-Ort-Beratung sowie auf Förderungen der KfW und des BAFA hingewiesen. Ab 2016 sind Gebäudeenergieberater sowie Heizungsinstallateure und Schornsteinfeger nach § 21 der Energieeinsparverordnung (EnEV) berechtigt, ein Etikett auf alte Heizgeräte anzubringen.


Neue ISO 9001: Informationsinitiative des Deutschen Instituts für Normung

Für den 15. September 2015 ist die Neuerscheinung der Norm DIN EN ISO 9001 angedacht. Der Beuth Verlag, ein Tochterunternehmen des Deutschen Instituts für Normung e.V. (DIN), bietet mit der Website www.erfolg-durch-qualitaet.de ein Informationsportal, welches die verantwortlichen Qualitätsmanager, Berater und Auditoren auf die anstehende Revision vorbereitet. Über die Webseite erhalten Interessierte Zugang zu zahlreichen Interviews, Videos, Webinaren und White Papers sowie zu einem wöchentlich erscheinenden Newsletter.


Jahresumfrage zur wirtschaftlichen Lage der Ingenieure noch bis zum 31. August

AHO, BDB, Bundesingenieurkammer und VBI führen auch in diesem Jahr wieder gemeinsam mit dem unabhängigen Institut für Freie Berufe der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (IFB) eine Jahresumfrage zur wirtschaftlichen Lage der Ingenieure und Architekten durch, um kontinuierlich aussagekräftiges Datenmaterial über die wirtschaftliche Entwicklung in den Ingenieur- und Architekturbüros zu erhalten. Die Erhebung läuft noch wenige Tage bis zum 31. August. Sofern noch nicht geschehen, nehmen Sie bitte teil.


9. Sächsischer Radontag / 11. Tagung Radonsicheres Bauen am 8. September in Dresden

Der diesjährige “Sächsische Radontag” sowie die Tagung “Radonsicheres Bauen” finden am 8. September an der HTW Dresden statt. Die Veranstaltungen werden wieder mit mehreren Beiträgen Aspekte der aktuellen Entwicklung des radongeschützten Bauens und Sanierens aufgreifen. So ergeben sich aus der Umsetzung der Europäischen Grundnorm Strahlenschutz (Richtlinie 2013/59/EURATOM) in deutsches Recht eine Reihe neuer Anforderungen an das Bauwesen, die zu Beginn der Tagung thematisiert werden. Weitere Schwerpunkte des diesjährigen “Sächsischen Radontages” sind der Zusammenhang zwischen Geologie und Radonbelastung sowie der Radonschutz an Arbeitsplätzen.


Ingenieurforum Tragwerksplanung 2015 am 17. September in Halle (Saale)

In Zusammenarbeit des vpi-Landesverbandes Sachsen-Anhalt mit der Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt findet am 17. September in Halle (Saale) das “Ingenieurforum Tragwerksplanung2” statt. Mit der Veranstaltung werden aktuelle Themen der Tragwerksplanung aufgegriffen und zur Diskussion gestellt, u.a.:

  • Später Zwang in Stahlbetontragwerken – Ein unterschätzter Lastfall
  • Bemessung und Konstruktion von Mauerwerk nach EC 6
  • Baumarktforschung – Entwicklung und Trends im Baumarkt Schwerpunkt Sachsen-Anhalt
  • Konstruktiver Glasbau – Die neue DIN 18008 als Ersatz für TRLV, TRVP und TRAV

Seminare



Veranstaltungen

Weitere Seminare und Veranstaltungen finden Sie unter www.ing-sn.de/kalender
Ihr Ansprechpartner in der Geschäftsstelle

Michael Münch M.A.
Referatsleiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

0351 43833-66
redaktion@ing-sn.de