0351 43833-60 post@ing-sn.de
Select Page

Webinare der Ingenieurkammer Sachsen im Überblick

Unser Webinar-Angebot im April wurde von unseren Mitgliedern sehr gut angenommen. Daher haben wir für Sie auch in den kommenden Wochen interessante Online-Weiterbildungen vorbereitet.

Wir freuen uns schon jetzt darauf, Sie bei einem unserer Webinare begrüßen zu können:

  • 15.06.2020 | Von der Betoninstandsetzung zur Betoninstandhaltung | Forderungen aktueller und zukünftiger Regelwerke des DAfStb, DIBt u.a. sowie Maßnahmen im Lebenszyklus der Bauwerke neben der Instandsetzung
    Programm und Anmeldung 15.06.

Hinweise zu aktuellen Abläufen in der Geschäftsstelle

Das aktuelle dynamische Geschehen rund um die Verbreitung des neuartigen Coronavirus erfordert weiterhin gesonderte Maßnahmen, um den Geschäftsbetrieb aufrecht zu erhalten. Dennoch ist seit Anfang Mai die überwiegende Anzahl der Mitarbeiter der Geschäftsstelle unter Berücksichtigung der “Corona-Regeln” aus dem Homeoffice zurück in der Geschäftsstelle. Sie sind auch alle unter den bekannten Telefonnummern wieder erreichbar. 

Des Weiteren weisen wir daraufhin, dass das Bürogebäude, in welchem die Geschäftsstelle ihren Sitz hat, vom Vermieter für den öffentlichen Besucherverkehr geschlossen wurde. Ein Besuch in der Geschäftsstelle ist daher weiterhin nur im Ausnahmefall möglich und muss vorher vereinbart werden. Veranstaltungen und Seminare der Ingenieurkammer Sachsen werden aufgrund der geltenden Auflagen bis auf Weiteres ausgesetzt.

Unter dem nachfolgenden Link finden Sie ausführliche Informationen des Kammerpräsidenten Prof. Milke zur aktuellen Lage.

INGletter 9/2020 vom 12.05.2020 - Inhaltsverzeichnis

  • Dr.-Ing. Maik Peschel übernimmt die Geschäftsführung der Ingenieurkammer Sachsen
  • Hinweise zu aktuellen Abläufen in der Geschäftsstelle
  • Unsere Webinare im Mai und Juni
  • Novellierung der Sächsischen Bauordnung: Bürgerbeteiligung gestartet
  • Bitte nehmen Sie teil: Jahresumfrage zur wirtschaftlichen Lage der Ingenieurbüros
  • BMWi zum Umgang mit Energieaudit-Fristen
  • Seminare und Veranstaltungen

Coronavirus: Wirtschaftliche und finanzielle Unterstützung für Ingenieurbüros

Die zunehmende Ausbreitung des Coronavirus und die damit einhergehenden Folgen betreffen auch Ingenieurbüros. Im Folgenden werden wir wichtige Informationen und Links kompakt zur Verfügung stellen. Die Liste wird fortlaufend aktualisiert.

Fördermaßnahmen in Sachsen

Der Freistaat Sachsen hat ein Sonderprogramm für Einzelunternehmer, Freiberufler und Kleinstunternehmen ins Leben gerufen (“Sachsen hilft sofort”). Das zinslose Liquiditätsdarlehen (in Höhe bis 50.000 EUR, in Ausnahmefällen bis 100.000 EUR) für (Solo-)Selbstständige, Freiberufler und Unternehmen (bis 100 MItarbeiter) in Sachsen mit  kann bei der Sächsischen Aufbaubank (SAB) beantragt werden. Nach Ablauf von drei tilgungsfreien Jahren wird geprüft, ob das Darlehen zurückgezahlt werden kann.

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) fördert unternehmerisches Know-how für Corona-betroffene Unternehmen mit bis zu 4.000 EUR für Beratungsleistungen bei einer Förderquote von 100 Prozent.

Weiterhin hat die Bürgschaftsbank Sachsen die maximale Bürgschaftshöhe auf 2,5 Mio. EUR erhöht und beschleunigte Verfahren angekündigt.

Zudem können Unternehmen in Sachsen bei ihrem zuständigen Finanzamt zinslose Steuerstundungen sowie die Anpassung von Steuervorauszahlungen beantragen.

Aktuelle rechtliche und wirtschaftliche Fragen

Das Coronavirus führt zu zahlreichen rechtlichen Fragen. Daher haben die Bundesingenieurkammer (BIngK) und die Bundesarchitektenkammer (BAK) Hinweispapiere aufgesetzt, welche als erste Orientierung dienen.

Das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) und das Bundesfinanzministerium (BMF) haben ein “Schutzschild für Beschäftigte und Unternehmen” in Form eines Maßnahmenpaketes zur Abfederung der Auswirkungen des Corona-Virus vorgestellt. Zudem hat das BMWi ein Rundschreiben zur Anwendung des Vergaberechts im Zusammenhang mit der Beschaffung von Leistungen zur Eindämmung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus veröffentlicht.

Ergänzend sind die Hinweise der Bundesagentur für Arbeit zum Kurzarbeitergeld sowie die FAQ des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) zu empfehlen.

Weiterhin hat sich die Kanzlei Kapellmann mit dem Thema in Bezug auch Bauprojekte auseinandergesetzt.

Deutsches Ingenieurblatt (Sachsen) – Mai 2020

  • Vorstand beruft neuen Geschäftsführer für die Ingenieurkammer Sachsen – Dr.-Ing. Maik Peschel hat im Mai die Leitung der Geschäftsstelle übernommen
  • Förderung unternehmerischen Know-hows bis 4.000 EUR
  • Dresdner Brückenbausymposium auf Frühjahr 2021 verschoben
  • Webinare der Ingenieurkammer Sachsen werden gut angenommen
  • Corona-Pandemie: Planungsverträge und Berufshaftpflichtversicherung
  • Neuauflage des AHO-Heftes 9 – Projektmanagement in der Bau- und Immobilienwirtschaft
  • Corona-Epidemie: Auswirkungen auf das Vergaberecht
  • Carbonbeton: Baugenehmigung für erstes Gebäude erteilt
  • Steuerliche Förderung für die energetische Gebäudesanierung
  • EU-Kommission kritisiert erneut das deutsche System der Freiberuflichkeit
  • Arbeitsmarkt: Weiterhin hohe Ingenieurnachfrage in Sachsen
  • Neue Mitglieder | Bekanntmachungen der Ingenieurkammer
  • INGrecht | Aktuelle Urteile und Entscheidungen

Schülerwettbewerb Junior.ING

Auch in diesem Jahr sind Schülerinnen und Schüler aufgerufen, sich am Schülerwettbewerb Junior.ING zu beteiligen. Mit rund 5.000 Teilnehmern gehört der Schülerwettbewerb zu einem der größten deutschlandweit. Die diesjährige Aufgabe besteht darin, einen Aussichtsturm zu entwerfen und ein entsprechendes Modell zu bauen. Weitere Informationen zu Terminen und Teilnahmemöglichkeit gibt es unter dem nachfolgenden Link.

Mitteldeutscher Ingenieurtag 2019 am 28. Juni in Dessau

Unter dem Motto “Aufbruch in die Moderne wird 100” veranstalten die Ingenieurkammern aus Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen am 28. Juni 2019 in Dessau-Roßlau einen Mitteldeutschen Ingenieurtag. Im Fokus steht dabei natürlich das 100-jährige Bauhaus-Jubiläum. Sie erwartet ein spannendes Programm sowie interessante Exkursionen.

Die Anmeldung erfolgt online über den nachstehenden Link.

Wahlaufruf für die Ausschüsse der Ingenieurkammer Sachsen

Der Vorstand der Ingenieurkammer Sachsen ruft engagierte Mitglieder zur ehrenamtlichen Mitarbeit in den folgenden Ausschüssen auf:

  • Ehrenausschuss
  • Schlichtungsausschuss
  • Gemeinsamer Ausschuss Sachverständigenwesen mit Architektenkammer Sachsen
  • Ausschuss Sachverständigenwesen
  • GAB – Gemeinsamer Ausschuss qualifizierter Brandschutzplaner
  • Fachausschuss BHWV – Berufsrecht, Honorar, Wettbewerb, Vergabe
  • Fachausschuss LUVT – Landesentwicklung, Umwelt, Verkehr, Technologie
  • Fachausschuss ÖA – Öffentlichkeitsausschuss
  • Fachausschuss IGP – Entwicklung, Integrierte Gebäudeplanung
  • Akademiebeirat

Interessierte Bewerber können Ihre Kandidatur gegenüber der Geschäftsstelle formlos einreichen (per E-Mail an post@ing-sn.de). Die Wahl erfolgt im Rahmen der Vertreterversammlung am 2. Oktober 2019.

Aufbaulehrgang für Bauwerksprüfer: Teilnehmer besichtigen am 28. Februar 2020 das “Blaue Wunder”

Hiermit informiert die Ingenieurkammer Sachsen, dass die Teilnehmer des “Aufbaulehrgangs für Bauwerksprüfer” am Freitag, den 28. Februar 2020 die Loschwitzer Brücke (“Blaues Wunder”) im Rahmen ihrer Fortbildung besichtigen. Die Besichtigung ist mit der Stadt Dresden abgestimmt und den zuständigen Behörden bekannt.

[]
1 Step 1
Vorname
Nachname
customhash
action
keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right